Uphold startet kryptofähige Debitkarten in ganz Europa

Das US-amerikanische Unternehmen Uphold, eine Plattform für digitales Geld, hat mit Optimus Cards einen führenden Debit- und Kreditkartenaussteller in Großbritannien und Europa übernommen. Optimus ist ein von der Financial Conduct Authority lizenziertes E-Geld-Institut (EMI) und fungiert als primärer Kartenaussteller (darunter auch FX-Multiwährung) und Zahlungsvermittler. Aktuell bedient das Unternehmen Kunden in den Bereichen Fintech und Kreditgenossenschaften und bietet eine Plattform, die Apple Pay, Google Pay, Open Banking sowie kontaktlose und virtuelle Karten, IBANs, britische Bankleitzahlen und Konten sowie kartenloses Bargeld-Abheben unterstützt.

„Wir freuen uns, einen Emittenten mit einer solch technisch hoch entwickelten Plattform und einer vollständigen EMI-Lizenz erworben zu haben“, erklärt JP Thieriot, CEO von Uphold. „Diese Attribute werden es uns in Kürze ermöglichen, kryptofähige Debitkarten mit mehreren Assets in ganz Großbritannien und Europa auszustellen. Nachdem wir den strengen ,Change In Control‘-Prozess der Finanzmarktaufsichtsbehörde FCA bestanden haben, freuen wir uns sehr, an die Arbeit zu gehen und das florierende EMD-Agenturgeschäft von Optimus zu skalieren, das bereits mehrere wichtige Krypto- und Fintech-Ökosysteme unterstützt.“

Die Einführung der weltweit ersten kryptofähigen Debitkarte mit mehreren Assets auf der Optimus-Plattform in Europa soll im April 2021 erfolgen. „Die Karte hat sich bereits bei unseren US-Kunden als Erfolg erwiesen und bietet eine einzigartige Kombination aus Zweckmäßigkeit, Komfort und Krypto-Back-Rewards“, so Thieriot.

Mit dem Uphold-Konto können Benutzer zwischen mehr als 100 Finanzierungsquellen hin und her wechseln und ihre Bestände - von XRP (Ripple) bis hin zu Tesla-Aktien - bei mehr als 50 Millionen Händlern weltweit ausgeben sowie an nahezu allen Geldautomaten auf Bargeld zugreifen. Ein großzügiges Cashback-Programm hat auch die Fantasie von US-Nutzern angeregt, bei denen beispielsweise bei mit Bitcoin getätigten Einkäufen zwei Prozent in BTC zurückgezahlt wurden.

Thieriot: „Die Kombination aus der modernen Kartenplattform von Optimus und der einzigartigen Multi-Asset-Brieftasche von Uphold dürfte ein überzeugendes Produkt ergeben. In Kürze können unsere europäischen Kunden einen Teil oder ihr gesamtes Gehalt in Bitcoin - oder einem beliebigen Vermögenswert ihrer Wahl - erhalten und mit von Optimus ausgestellten Uphold Cards ausgeben.“

Quelle: Pressemitteilung Uphold

Uphold ist eine digitale Geldplattform für fast fünf Millionen Kunden in mehr als 150 Ländern, die inzwischen ein Kundenvermögen von mehr als einer Milliarde US-Dollar verwaltet. Unternehmenssitz ist das Silicon Valley in den USA.

www.uphold.com

Zurück

Beratung und Vertrieb

Nicolas von Loeper, derzeit Kundenvorstand bei der Bethmann Bank, verlässt Ende ...

Der paneuropäische Marktplatz für kurzfristige, immobilienbesicherte Kredite ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt