Vontobel verschmilzt deutsche AM-Tochter mit Schwestergesellschaft

Die Schweizer Privatbank Vontobel plant, seine deutsche Asset-Management-Einheit mit der Bank Vontobel Europe zu fusionieren. Das meldete heute das Informationsportal CityWire Deutschland in Berufung auf das Unternehmen. Die in München ansässige Vontobel Asset Management soll in den kommenden Monaten auf die ebenfalls in München ansässige Schwestergesellschaft übertragen werden.

„Die Bank Vontobel Europe AG wird die Geschäftstätigkeit der Vontobel Asset Management S.A., Niederlassung München, aus München heraus unverändert fortführen. Für unsere Kunden und die von uns erbrachten Leistungen ergeben sich dadurch keine Änderungen“, erklärte das Unternehmen auf Anfrage.

Durch die Fusion der beiden Einheiten erhofft sich Vontobel eine „engere Zusammenarbeit“. „Wir verstärken unsere Präsenz im Land, indem wir unsere Kräfte bündeln und mehr effizient werden“, heißt es von einem Sprecher. Konkret verspricht sich Vontobel von der Integration der Einheit eine Verbesserung des Angebots im Bereich „passgenauer Lösungsangebote“ – beispielsweise bei Währungs- und Durations-Overlays. Andere Asset-Management-Einheiten wie in der Schweiz sind nicht betroffen. Es werde auch keinen Personalabbau geben. (DFPA/abg)

Die Vontobel Holding AG ist eine international tätige Schweizer Privatbank mit Sitz in Zürich. Sie ist auf die Vermögensverwaltung für Privatkunden und institutionelle Anleger sowie das Investment Banking spezialisiert.

www.vontobel.com

Zurück

Beratung und Vertrieb

Der Investment- und Assetmanager Alitus Capital Partners aus Erlangen ...

Die Policen Direkt Maklergruppe präsentiert sich künftig mit dem neuen ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt