derigo GmbH & Co. KG

Die BVT-Tochtergesellschaft derigo GmbH & Co. KG mit Sitz in München verantwortet als Initiator die Konzeption der geschlossenen Alternativen Investmentfonds (AIF) der BVT Unternehmensgruppe. Als regulierte externe Kapitalverwaltungsgesellschaf im Sinne des Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB) übernimmt die derigo die Verwaltung für die geschlossenen Alternativen Investmentfonds der BVT sowie für die bereits platzierten, noch investierenden BVT- und Top Select-Bestandsfonds.

Adresse

derigo GmbH & Co. KG
Rosenheimer Straße 141h, 81671 München

Telefon: 089 / 5480 660-0
Telefax: 089 / 5480 660-10
E-Mail-Adresse: info@derigo.de
Internet: www.derigo.de

Geschäftsführer:
Tibor von Wiedebach und Nostitz-Jänkendorf
Dr. Werner Bauer
Caudia Bader
Günter Renz

Die Antworten

Kapitalverwaltungsgesellschaften sind seit Gültigkeit des KAGB die neuen, aufsichtsrechtlichen Emissionshäuser. EXXECNEWS und DFPA stellen sie in einem Fragebogen von 5x5 Fragen vor.

Stand: Januar 2021

I. Leitungs- und Eigentümerstruktur

(1) Bitte beschreiben Sie – gerne auch unterlegt mit einem Organigramm – Ihre Eigentümerstruktur.
Die derigo GmbH & Co. KG wird vertreten durch die persönlich haftende Gesellschafterin derigo Verwaltungs GmbH mit ihren Geschäftsführern Tibor von Wiedebach-Nostitz (Portfoliomanagement), Dr. Werner Bauer (Portfoliomanagement), Claudia Bader (Risikomanagement, Rechnungswesen, interne Revision) und Günter Renz (Finanzen und Controlling).

(2) Seit wann sind Ihre Geschäftsleiter in Ihrer Unternehmensgruppe tätig? Bitte übermitteln Sie Lebensläufe mit Ausbildungs- und Erfahrungswegen.
Tibor von Wiedebach und Nostitz-Jänkendorf,
Diplom-Betriebswirt
Herr von Wiedebach-Nostitz ist Geschäftsführender Gesellschafter der BVT Holding GmbH & Co. KG und seit 1996 in der BVT Unternehmensgruppe, seit 2002 als Geschäftsführer und COO in Verantwortung für die kaufmännische Steuerung und strategische Ausrichtung. Als Geschäftsführer der derigo Verwaltungs GmbH verantwortet er gemeinsam mit Dr. Bauer das Portfoliomanagement für die Assetklassen Immobilien sowie für die alternativen Anlagen in Öffentlich-Privaten Partnerschaften, Energie und Private Equity.
Dr. Werner Bauer,
Diplom-Mathematiker
Dr. Bauer konzipiert und verwaltet seit 2005 als Geschäftsführender Gesellschafter des Gemeinschaftsunternehmens Top Select Management GmbH die Top Select Fund Serie. Als Geschäftsführer der derigo Verwaltungs GmbH verantwortet er gemeinsam mit Herrn Tibor von Wiedebach-Nostitz das Portfoliomanagement und betreut den Bereich Dach- und Portfoliofonds.
Claudia Bader
Betriebswirt/Steuerberater
Claudia Bader verantwortet seit Juli 2018 als Geschäftsführer und CRO der derigo Verwaltungs GmbH die Bereiche Risikomanagement, Rechnungswesen und interne Revision. Frau Bader ist seit 2010 bei der BVT Unternehmensgruppe tätig und verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Rechnungswesen und Risikomanagement sowie der Implementierung von Prozessen. Sie war mehrere Jahre in der Wirtschaftsprüfung und beratend in den Bereichen Interne Kontrollsysteme, Prozessoptimierung sowie interne Revision tätig.
Günter Renz
Diplomkaufmann
Günter Renz verantwortet seit Juli 2018 als Geschäftsführer und CFO der derigo Verwaltungs GmbH die Bereiche Finanzen und Controlling. Daneben ist er CFO bei der BVT Holding GmbH & Co. KG. Er ist seit 1998 in der BVT Unternehmensgruppe tätig und verfügt über mehr als 20 Jahre Führungserfahrung, insbesondere in den Bereichen Controlling, Risikomanagement und Rechnungswesen. Bevor er zur BVT Gruppe wechselte, war er im Finanzbereich sowie im Bereich Operations diverser Konzerne tätig.

(3) In wie vielen von Ihnen verwalteten AIF sind Ihre Geschäftsleiter tätig? (siehe auch III.2)
In den bislang verwalteten 29 AIF.

(4) Wie sind Ihre Geschäftsleiter am Unternehmenserfolg beteiligt? (Beteiligung an der KVG? Variable Vergütungen? Anderes?)
Herr von Wiedebach-Nostitz ist über seine Beteiligung an der BVT Holding GmbH & Co. KG auch an der derigo GmbH & Co. KG beteiligt. Dr. Bauer hält als Gesellschafter eine 25 %-Beteiligung an der derigo GmbH & Co. KG.

(5) Besteht ein Aufsichtsrat der KVG? Welche Persönlichkeiten konnten Sie gewinnen? Bitte übermitteln Sie Informationen zu ihrem beruflichen Background und ihre Tätigkeiten für andere Unternehmen.
Der Beirat der derigo GmbH & Co. KG setzt sich zusammen aus Harald von Scharfenberg (Vorsitzender), Alfred Kübler und Achim Lutterbeck.
Als geschäftsführender Gründungsgesellschafter der BVT Holding GmbH & Co. KG gestaltet Harald von Scharfenberg die strategische Ausrichtung der derigo auf Gesellschafterebene entscheidend mit. Er ist zugleich Beiratsvorsitzender der derigo GmbH & Co. KG.
Alfred Kübler, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Geschäftsführer der SOFIS GmbH Steuerberatungsgesellschaft und der SFI Treuconsult GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München. Herr Kübler absolvierte ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Stuttgart und der Ludwigs-Maximilians-Universität in München. Er ist Mitglied beim Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. Düsseldorf.
Achim Lutterbeck, Volljurist, ist Geschäftsführer der TCF Team Corporate Finance Consult GmbH, München. Die TCF ist ein Beratungsunternehmen, das sich auf die Themen „Corporate Finance“ (u. a. Finanzplanung, Kapitalzufuhr, Nachfolgeregelung, Business Development oder strategische Partnerschaften) und „Neues Europa“ (z. B. Standort- oder Vertriebsstrategien) fokussiert. Achim Lutterbeck schaut auf eine langjährige Erfahrung in leitender Position, insbesondere im Bereich Corporate Finance (Dresdner Bank AG und HypoVereinsbank AG) zurück. Bereits 1989 begleitete er international agierende Private Equity Fonds auf der Fremdkapitalseite (LBO, MBO, MBI, Bridge Finance/pre IPO). Vor Gründung der TCF 1997 war er Geschäftsführer der BV Beteiligungsgesellschaft mbH, München.


II. Kernkompetenz und Zielgruppe

(1) Welche Arten von Investmentvermögen verwalten Sie in welchen Assetklassen?
Im Fokus stehen derzeit geschlossene Spezial-AIF in den Assetklassen Immobilien, Energie und Private Equity sowie Publikums AIF in den Assetklassen Immobilien und im Bereich Multi-Asset.
(2) Bieten Sie – gegebenenfalls über Tochtergesellschaften – neben der kollektiven Vermögensverwaltung auch Nebenleistungen wie die Anlagevermittlung oder die Finanzportfolioverwaltung an oder ist dies geplant?
Derzeit nicht geplant.

(3) Welche Anlegergruppen (private/ semiprofessionelle/ institutionelle Anleger) sprechen Sie an?
Unser Angebot richtet sich sowohl an Privatanleger als auch semiprofessionelle und professionelle Anleger.

(4) Wie hoch ist das verwaltete Vermögen bei den einzelnen Anlegergruppen?
Die derigo verwaltet 29 Beteiligungen von 8.584 Anlegern mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 1.204.620 TEUR (Performancebericht per 31.12.2019). Eine Aufgliederung nach Anlegerzielgruppen erfolgt hierbei nicht.

(5) Soweit Sie als Service-KVG tätig sind: Wie viele AIF verwalten Sie in diesem Bereich in welchen Assetklassen für wie viele Kunden?
Derzeit keine.

III. Asset- und Risikomanagementansatz

(1) Haben Sie alle Geschäftsprozesse auf die KVG gebündelt oder bedienen Sie sich auch der Assetmanagement-/Revisionskompetenz von Schwestergesellschaften oder externen Dienstleistern?
Die derigo GmbH & Co. KG wurde als neue Gesellschaft gegründet und ist seit 1. Juli 2013 operativ tätig. Die Bereiche Compliance, Datenschutz, Anlegerbetreuung, Geldwäscheprävention und IT wurden ausgelagert, mit der Verwahrstellenfunktion wurde eine Depotbank beauftragt.

(2) Verfolgen Sie eine einheitliche Geschäftsleiterbenennung zwischen KVG und AIF oder setzen Sie Dritte als Geschäftsführer der AIF ein?
Bei den bislang verwalteten Fonds sind Geschäftsleiter der KVG im Bereich Multi-Asset auch die Geschäftsführer der (geschäftsführenden Kommanditisten bzw. Komplementäre der) AIF. Im Bereich Immobilien sind auch Dritte Geschäftsführer der Komplementäre/geschäftsführende Kommanditisten.

(3) Welche Rolle nimmt das Thema ESG bei Ihnen ein? Wurden die anstehenden gesetzlichen Regulierungen in diesem Bereich bereits in die bestehenden Prozesse implementiert?
Das langjährige Engagement der BVT Unternehmensgruppe in der Erschließung regenerativer und nachhaltiger Energieprojekte wurde 2019 konsequent weitergeführt mit der Entscheidung der BVT Tochtergesellschaft derigo, die internationale PRI-Initiative zu unterzeichnen. Damit bekennt und verpflichtet sie sich als Kapitalverwaltungsgesellschaft zur Berücksichtigung von ESG-Kriterien auf Unternehmensebene und im Investitionsprozess und damit einhergehend zu verantwortungsvollem und nachhaltigem Investieren über alle Assetklassen hinweg.
Im Rahmen ihrer Environmental-, Social- and Governance-Maßnahmen wird das ESG-Team der BVT Unternehmensgruppe von einem unabhängigen Beirat Nachhaltigkeit unterstützt. Damit unterstreicht BVT die Bedeutung der Kriterien Umwelt- und Sozialverträglichkeit sowie gute Unternehmensführung über den gesamten Wertschöpfungsprozess des Unternehmens. Hierfür wurde ein ESG-Selbstverständnis formuliert sowie für jeden Unternehmensbereich eine assetklassenspezifische ESG-Investitionspolitik.

(4) Haben Sie für die Funktionen der Internen Revision und/oder der Compliance gruppenweite Einheiten herangezogen/diese in der KVG gebündelt oder ausgelagert?
Compliance-Beauftragte ist eine Rechtsanwaltsgesellschaft. Die interne Revision wird von der KVG selbst dargestellt.

(5) Welches Rendite-/Risikoprofil verfolgen Sie mit Ihren AIF in den jeweiligen Assetklassen?
Im Sinne des KAGB orientieren wir uns bei der Konzeption von AIF an der jeweiligen Investoren- Zielgruppe. Im Bereich der Spezial-AIF bedeutet das die Ausnutzung von Marktchancen, verbunden mit dem Anspruch, Risiken zu reduzieren. Dies betrifft vor allem die Assetklassen Immobilien-Projektentwicklungen, insbesondere in den USA. Im Bereich der Publikums-AIF stehen für uns konservative Strategien im Vordergrund. Ausdruck dieser Philosophie sind die speziell hierfür entwickelten, Risiko diversifizierenden Multi Asset-Fonds.  

IV. Vertrieb und Geschäftspartner

(1) Welche Vertriebskanäle bedienen Sie?
Privatanleger, semiprofessionelle/professionelle Anleger wollen wir über ein breites Vertriebsnetz aus Banken, Vermögensverwaltern und IFAs mit § 34f-Zulassung erreichen, letztere aber auch über Direktansprachen.

(2) Haben Sie eine separate Vertriebsgesellschaft eingerichtet oder die Vertriebskompetenz bei der KVG gebündelt?
Mit dem Vertrieb wurden die BVT Beratungs-, Verwaltungs- und Treuhandgesellschaft für internationale Vermögensanlagen mbH beauftragt, eine Tochtergesellschaft der BVT Holding GmbH & Co. KG.

(3) Wie unterstützen Sie Ihre Vertriebspartner?
Unsere Vertriebspartner werden laufend von unserem Vertriebsteam betreut und mit Produkt- und Unternehmenspublikationen versorgt. Neben persönlichen Gesprächsterminen werden Webinare und Webkonferenzen mit Chatfunktion angeboten, um die Vertriebspartner über aktuelle Produkte, Marktentwicklungen und rechtliche Neuerungen zu informieren. Ein BVT-Newsblog/Newsletter und quartalsweise erscheinende Publikationen (iQ, US-Monitor) informieren zudem zu Markt und Trends.

(4) Bieten Sie auch Direktvertrieb oder Private-Placement-Lösungen (nach VermAnlG) an?
Die derigo GmbH & Co. KG bietet keine Vermögensanlagen an.

(5) Haben Sie sich für eine Verwahrstelle nach § 80 Abs. 2 KAGB oder eine alternative Verwahrstelle nach § 80 Abs. 3 KAGB entschieden? Bitte benennen Sie die Verwahrstelle(n).
Verwahrstelle der von derigo verwalteten AIF ist die Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG.

V. Transparenz und Haftung

(1) Wie informieren Sie Ihre Kunden/ Anleger/ Vertriebspartner/ professionelle Investoren über die Fondsperformance und Ihre Risikomanagementstrategie?
Wir informieren Anleger und Vertriebe mit regelmäßigen Rundschreiben und ausführlichen Geschäftsberichten. Die Bereitstellung erfolgt per Post und/oder über ein passwortgeschütztes Online-Portal. Aktuelle AIF werden mit entsprechender Zugangsbeschränkung online auf der derigo-Website vorgestellt. Informationen zur Performance enthalten der Performance-Bericht sowie der Verkaufsprospekt.

(2) Erwähnen Sie in Ihren AIF-Lageberichten Rendite-Kennziffern? Beschreiben Sie die qualitative Entwicklung des Nettoinventarwertes und Abweichungen zu den ursprünglichen Prospektangaben?
Die AIF-Lageberichte umfassen eine Übersicht über die Wertentwicklung.

(3) Erstellen Sie Leistungsbilanzen oder Performanceberichte?
Als externe Kapitalverwaltungsgesellschaft orientiert sich die derigo an dem Performancebericht-Standard des ZIA.

(4) Gibt es auf Ihrer Homepage grundlegende und aktuelle Informationen zu aktuellen und platzierten AIF? Wie informieren Sie die Presse?
Die Homepage www.derigo.de bietet in einem öffentlich zugänglichen Produktbereich Informationen und Verkaufsunterlagen zu aktuellen Publikums-AIF zum Download an. Darüber hinaus verfügt die Homepage über einen passwortgeschützen Investorenbereich für Anlegerinformationen sowie nicht-öffentliche Spezial-AIF-Angebote.
Die Information der Presse erfolgt anlassbezogen – zum Beispiel zum Vertriebsstart oder Vertriebsende von AIF oder bei Projektanbindungen – im Rahmen von Presseinformationen, die auch über die Homepage der BVT Unternehmensgruppe www.bvt.de abrufbar sind.

(5) Sind Beiratsstrukturen Bestandteil Ihrer Geschäftsstrategie?
Derzeit noch nicht etabliert, künftig aber nicht ausgeschlossen.

 

Gordon Grundler
Dr. Werner Bauer

Dr. Werner Bauer

Geschäftsführender Gesellschafter

Portfoliomanagement

Dr. Werner Bauer konzipiert seit 2005 als Geschäftsführender Gesellschafter des Gemeinschaftsunternehmens Top Select Management GmbH die Top Select Fund Serie, die in die Assetklassen Immobilien (inkl. Immobilienprojektentwicklungen), Private Equity, Energie & Umwelt sowie Transport investiert. Als Geschäftsführender Gesellschafter der derigo GmbH & Co. KG verantwortet er das Portfoliomanagement und betreut den Bereich Dach- und Portfoliofonds. Er verfügt über 20 Jahre Berufserfahrung in der Analyse geschlossener Fonds.

Dr. Werner Bauer studierte Mathematik an der Universität Regensburg und promovierte erfolgreich 1990. Bevor er 2005 gemeinsam mit der BVT Holding die Top Select Management gründete, war er als Chefredakteur bei dem Brancheninformationsdienst „kapital-markt intern“ für die Analyse geschlossener Fonds verantwortlich.

Dr. Thomas Peters
Tibor von Wiedebach und Nostitz-Jänkendorf

Tibor von Wiedebach und Nostitz-Jänkendorf

Portfoliomanagement

Tibor von Wiedebach und Nostitz-Jänkendorf ist Geschäftsführender Gesellschafter der BVT Holding GmbH & Co. KG. Als Geschäftsführer der derigo Verwaltungs GmbH verantwortet er seit 2013 das Portfoliomanagement für die Assetklassen Immobilien sowie für Alternative Anlagen. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in den verschiedenen Bereichen der Immobilienwirtschaft. Als Geschäftsführer diverser Finanzdienstleistungs- und Assetmanagement-Unternehmen unterhält er zudem umfangreiche Kontakte im Finanz- und Anlagenmarkt.

Tibor von Wiedebach und Nostitz-Jänkendorf absolvierte ein international orientiertes, betriebswirtschaftliches Studium an der ebs, private Hochschule in Oestrich-Winkel. Bevor er 1996 zur BVT Unternehmensgruppe wechselte, war er zwei Jahre in der Geschäftsführung einer privaten Vermögens- und Immobilienverwaltung tätig.

Gordon Grundler
Claudia Bader

Claudia Bader

Risikomanagement, Rechnungswesen, interne Revision

Claudia Bader verantwortet seit Juli 2018 als Geschäftsführer und CRO der derigo Verwaltungs GmbH die Bereiche Risikomanagement, Rechnungswesen und interne Revision. Frau Bader ist seit 2010 bei der BVT Unternehmensgruppe tätig und verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Rechnungswesen und Risikomanagement sowie der Implementierung von Prozessen. Sie war mehrere Jahre in der Wirtschaftsprüfung und beratend im Bereich Interne Kontrollsysteme, Prozessoptimierung sowie interne Revision tätig.

 

 

Gordon Grundler
Günter Renz

Günter Renz

Finanzen und Controlling

Günter Renz verantwortet seit Juli 2018 als Geschäftsführer und CFO der derigo Verwaltungs GmbH die Bereiche Finanzen und Controlling. Daneben ist er CFO bei der BVT Holding GmbH & Co. KG. Er ist seit 1998 in der BVT Unternehmensgruppe tätig und verfügt über mehr als 20 Jahre Führungserfahrung, insbesondere in den Bereichen Controlling, Risikomanagement und Rechnungswesen. Bevor er zur BVT Gruppe wechselte, war er im Finanzbereich sowie im Bereich Operations diverser Konzerne tätig.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt