Präventive Maßnahme der Bank of England

Paul Brain
Paul Brain

Kommentar von Paul Brain, Leiter Fixed Income bei Newton Investment Management, zur heutigen Zinssenkung der Bank of England. Er hält weitere Maßnahmen für erforderlich, um Unternehmen zu unterstützen:

Die Notfallzinssenkung der Bank of England ist unserer Meinung nach Teil einer koordinierten fiskalischen und monetären Reaktion auf den sich ausbreitenden wirtschaftlichen Schock von Covid-19. Die wirtschaftlichen Auswirkungen durch die Reiseeinschränkungen sind für die britische Wirtschaft noch nicht vollständig spürbar, so dass wir die Zinssenkung als präventive Maßnahme einstufen. Die Tatsache, dass die Zinssenkung am selben Tag wie die Haushaltsverabschiedung erfolgt, soll signalisieren, dass die Behörden koordiniert arbeiten.

Auch andere Zentralbanken, wie zum Beispiel in den USA, Kanada und in Australien, senken die Zinssätze und konzentrieren sich darauf, die Liquidität zu erhöhen. Einige Volkswirtschaften verfügen möglicherweise jedoch nicht über die gleiche Flexibilität, weil ihre politischen Systeme zu sehr parteipolitisch getrieben oder bürokratisch sind. Eine Zinssenkung kann zwar helfen, Kredite günstiger aufzunehmen. Doch die zwischenzeitlichen Auswirkungen auf den Cashflow sind die Hauptsorge der Unternehmen. Deshalb sind noch weitere Maßnahmen erforderlich, um Unternehmen zu unterstützen.

Aus unserer Sicht sind antizyklische Maßnahmen und eine befristete Kreditvergabe für KMUs wichtiger als die Zinssenkung. Das Problem sind nicht so sehr die Kosten für einen Kredit, sondern vielmehr der Kreditfluss. Der Markt für britische Staatsanleihen hat die Zinssenkung bereits eingepreist, so dass wir nur geringe Reaktionen an der Börse erwarten. Sobald sich die wirtschaftliche Bedrohung verflüchtigt und die Wirtschaft wieder wächst, gehen wir davon aus, dass die Renditen britischer Staatsanleihen steigen.

Paul Brain ist Leiter Fixed Income beim britischen Asset Manager Newton Investment Management, einer Tochtergesellschaft des US-Vermögensverwalters BNY Mellon Investment Management, und Fondsmanager des „BNY Mellon Global Dynamic Bond Fund“.

www.newtonim.com

Zurück

Gastbeiträge
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt