Kommentar: Neuemissionen von Green Bonds stoßen auf hohe Nachfrage

Die Neuemissionstätigkeit bei Green Bonds befindet sich auf einem soliden Niveau, analog zu den beiden Vorjahren, meint Samuel Manser, Manager des Swisscanto Bond Fund Sustainable Global Credit.

Mittlerweile machen Green Bonds rund fünf Prozent des Unternehmensanleihen-Universums aus. Dabei stoßen die Neuemissionen auf eine unverändert hohe Nachfrage und sind entsprechend oft überzeichnet. Das zunehmende Angebot hat Folgen. So lässt sich feststellen, dass sich für viele Green Bonds das so genannte Greenium, also die Renditedifferenz zu herkömmlichen Unternehmensanleihen, normalisiert. Die Vorteile des Green Bonds erhält man demnach aktuell oft ohne Renditenachteile.

Auch die Berücksichtigung von Social Bonds nimmt zu, gleichwohl auf einem niedrigeren Niveau. Dagegen hat die generelle Bedeutung von Sustainability-linked Bonds abgenommen, was sich in rückläufigen Emissionsvolumina äußert. Insgesamt betrachtet ist die Entwicklung im Bereich der nachhaltigen Anleihen positiv und diese Papiere haben sich erfreulicherweise im Markt etabliert. Aus Nachhaltigkeits- und Renditesicht bleibt zudem die Beimischung von Corporate-Hybrid-Anleihen sehr interessant. In diesem Jahr wurden bereits einige dieser Papiere als Green Bonds emittiert und ins Portfolio genommen.

Der Markt ist in Bewegung: Die Gesamtrenditen von Unternehmensanleihen bleiben relativ zu anderen Anlageklassen zwar attraktiv, aber die Spreads sind auf faire Niveaus gefallen. Der Puffer zur Absorption möglicher Spread-Ausweitungen ist somit kleiner geworden. Im Investment-Grade-Bereich bleiben die Bilanzen solide und die Verschuldung unter Kontrolle, aber bei riskanteren Schuldnern mehren sich die Probleme, die zu Schuldenrestrukturierungen führen können. Ob dies so bleibt, wird maßgeblich von der Konjunktur- und Zinsenwicklung abhängig sein. Wenn es den Notenbanken gelingt, die Inflation unter Kontrolle zu halten, ohne die Wirtschaft abzuwürgen, könnte der Mix aus hohen Renditen, tiefen Spreads und tiefer Volatilität anhalten. Dies wäre für Unternehmensanleihen ideal - vorausgesetzt, die verschiedenen geopolitischen Krisenherde eskalieren nicht und die Zinsentscheidungen der EZB und Fed fallen wie erwartet moderat aus. (DFPA/abg)

Swisscanto mit Sitz in Zürich ist ein Fondsdienstleister im Verbund der Zürcher Kantonalbank. Unter der Marke „Swisscanto Invest“ bietet die Unternehmensgruppe Produkte und Dienstleistungen im Anlage- und Vorsorgebereich für private und institutionelle Anleger an und verwaltet ein Vermögen von rund 217 Milliarden Schweizer Franken in Fonds unter Schweizer und Luxemburger Recht.

www.swisscanto.com

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

"Impact Investing fristet aktuell ein Nischendasein", konstatiert Dr. habil. ...

Laut Immobiliendienstleister Savills erreichte das europäische ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt