One Group GmbH

Die ONE GROUP ist ein in Hamburg ansässiger führender Anbieter von Investmentprodukten im Wohnimmobiliensegment. Das unabhängig agierende Tochterunternehmen von SORAVIA aus Wien konzentriert sich auf die alternative Finanzierung von Projektentwicklungen mit dem Fokus auf Wohnimmobilien in deutschen und österreichischen Metropolregionen. Dabei setzt die ONE GROUP auf eine doppelte Lücke: Zum einen besteht in vielen Städten Deutschlands und Österreichs ein eklatanter Mangel an neuem Wohnraum. In Deutschland etwa wurden im Jahr 2019 293.000 neue Wohnungen fertiggestellt. Der Zentrale Immobilien-Ausschuss (ZIA) veranschlagt den Bedarf in seinem aktuellen Frühjahrsgutachten jedoch auf bundesweit mindestens 350.000 Neubauwohnungen pro Jahr.

Zum anderen halten sich Banken und Sparkassen als klassische Immobilienfinanzierer aus verschiedenen regulatorischen Gründen immer mehr zurück. Projektentwickler sind deshalb zunehmend auf alternative Finanzierungsquellen angewiesen. Dieses alternative Fremdkapital stellen die Investoren der ProReal-Produktreihe der ONE GROUP bereit. Die Investoren werden somit zu kurzfristigen Kapitalgebern, statt Bestandsinvestoren mit langfristiger Kapitalbindung und aufwendigen Verwaltungs- und Instandhaltungspflichten. Sie profitieren dabei von vergleichsweise kurzen Laufzeiten von in der Regel etwa drei Jahren, relativ gut prognostizierbaren Cashflow-Erträgen aus den Zinseinnahmen, hoher Transparenz und einer fondsähnlichen Sicherheitsarchitektur.

Damit hat die ONE GROUP seit 2012 mehr als 12.000 Anleger überzeugt, die seither über 600 Millionen Euro in die Produkte der ProReal-Kurzläuferserie und somit erfolgreich in die Finanzierung von attraktiven Wohnprojektentwicklungen investiert haben. Die ProReal-Reihe weist über alle Emissionen hinweg einen lückenlos positiven Track Record auf. Fünf Produkte mit einem Volumen von mehr als 230 Millionen Euro wurden bereits vollständig an die Anleger zurückgezahlt. Die fünf derzeit laufenden Produkte entwickeln sich ausnahmslos prospektkonform. Drei weitere Produkte befinden sich derzeit in der Phase der Kapitaleinwerbung.

Mit dem starken Partner SORAVIA hat die ONE GROUP einen exklusiven Zugang auf ein hochattraktives Projektentwicklungsportfolio, das neben den deutschen Wachstumsstädten auch österreichische Metropolen einschließt. Somit erreicht das Leistungspotenzial der ProReal-Serie eine neue Dimension für ihre Anleger.

Adresse

One Group GmbH
Bernhard-Nocht-Straße 99
20359 Hamburg

Telefon: 040 / 69 666 69 0
Telefax: 040 / 69 666 69 99
Internet: www.onegroup.ag
E-Mail: info@onegroup.ag

Geschäftsführer:
Malte Thies

Peter Steurer

Die Antworten

EXXECNEWS hat in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Baker Tilly für Anbieter von Vermögensanlagen ein 5x5-Fragebogen entwickelt. Vorbild ist der Fragebogen für die Kapitalverwaltungsgesellschaften alternativer Investmentfonds. Dieser ist seit 2014 zu einem Qualitätsausweis der Transparenz geworden.

Die Antworten wurden auszugsweise in EXXECNEWS vorab veröffentlicht.

Stand: Januar 2021

I. Leitungs- und Eigentümerstruktur

(1) Bitte beschreiben Sie – gerne auch unterlegt mit einem Organigramm – Ihre Eigentümerstruktur.

Die One Group GmbH ist eine 100%-ige Tochter der SORAVIA, einem der führenden Projektentwickler in Österreich und Deutschland mit einer Projektpipeline von rund 3,3 Mrd. Euro Volumen.

(2) Seit wann sind Ihre Geschäftsleiter in Ihrer Unternehmensgruppe tätig? Bitte übermitteln Sie Lebensläufe mit Ausbildungs- und Erfahrungswegen.

Malte Thies ist seit 2017 Geschäftsführer der One Group GmbH. Zuvor war er seit 2012 im Unternehmen und seit 2016 als Geschäftsführer der One Consulting GmbH tätig. Insgesamt arbeitet er seit 20 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche. Er ist gelernter Bankkaufmann und absolvierte ein Studium an der Frankfurt School of Finance & Management zum Dipl. Bankbetriebswirt.
Peter Steurer ist seit 2020 Geschäftsführer der One Group GmbH. In der Funktion des CFO verantwortet er für SORAVIA die Agenden Konzernrechnungswesen, Finanzierung, Treasury, Konzerncontrolling und Investorenakquise. Der ausgebildete Steuerberater war zuvor bei BDO tätig und ist seit 2008 bei SORAVIA tätig.
Dennis Gaidosch arbeitet seit 2018 im Unternehmen als Geschäftsführer der Vertriebsgesellschaft One Consulting GmbH. Zuvor war er Vertriebsgeschäftsführer eines anderen Anbieters. Insgesamt ist der gelernte Bankkaufmann und Bankbetriebswirt seit 20 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche tätig.

(3) In wie vielen von Ihnen verwalteten Vermögensanlagen sind Ihre Geschäftsleiter tätig?

ProReal Deutschland 5, 6, 7, 8
ProReal Private 1, 2
ProReal Europa 9
ProReal Secur 1 (Wertpapier)

Damit ist die Geschäftsleitung von ONE GROUP im operativen Management von sieben Vermögensanlagen und einem Wertpapier involviert.

(4) Wie sind Ihre Geschäftsleiter am Unternehmenserfolg beteiligt? (Beteiligung an der Gesellschaft? Variable Vergütungen? Anderes?)

Sowohl Malte Thies als auch Peter Steurer und Dennis Gaidosch sind angestellte Geschäftsführer. Neben einem Festgehalt gibt es branchenüblich individuelle Zielvereinbarungen für ein Geschäftsjahr, die einen etwaigen monetären Bonusanspruch begründen. Es ist geplant, dass sich Malte Thies als Geschäftsführer mittelfristig an der One Group GmbH beteiligt.

(5) Besteht ein Aufsichtsrat der Gesellschaft? Welche Persönlichkeiten konnten Sie gewinnen? Bitte übermitteln Sie Informationen zu ihrem beruflichen Background und ihre Tätigkeiten für andere Unternehmen.

Die Geschäftsleitung der ONE GROUP stimmt sich eng mit der Unternehmensleitung der SORAVIA (Vorstand und Aufsichtsrat) ab. Dies betrifft sowohl die Zielinvestments als auch die Festlegung der offerierten Investment-Konstruktionen. Auf Ebene der SORAVIA entscheiden renommierte Stiftungsvorstände der beiden Privatstiftungen als Gesellschafter der SORAVIA.
Darüber hinaus hat ONE GROUP in Q4 2020 ein achtköpfiges Advisory Board berufen, das Vertrieb und Produktentwicklung verzahnt.

II. Kernkompetenz und Zielgruppe

(1) Welche Arten von Investments bieten Sie an (Genussscheine, Nachrangdarlehen, Direktbeteiligungen oder andere)?

Aktuell bieten wir im Retail-Segment hauptsächlich Namenschuldverschreibungen nach VermAnIG an. Mit dem ProReal Secur 1 haben wir in diesem Jahr erstmals eine festverzinsliche Inhaberschuldverschreibung mit einem Emissionsvolumen von bis zu 50 Millionen Euro emittiert.

(2) In welche Assetklassen investieren Sie?

Die ONE GROUP konzentriert sich ausschließlich auf die Finanzierung von Wohnimmobilien im Bereich von Neubau- und Revitalisierungsvorhaben in deutschen und österreichischen Metropolregionen.

(3) Wie hoch ist das derzeit von Ihnen verwaltete Anlegervermögen? Welches Platzierungsvolumen streben Sie mittelfristig an?

Seit 2012 haben unsere Anlegerinnen und Anleger rund 460 Mio. € Kapital in die Produkte der ProReal-Serie investiert. Allein 2019 konnten wir rund 150 Millionen Euro Kapital einwerben. Mittelfristig streben wir konstant über 100 Millionen Euro jährliches Emissionsvolumen an.

(4) Bieten Sie Vermögensanlagen, die der Ausnahmevorschrift § 2 Abs. 1 VermAnlG unterliegen?

Nach dem ersten Private Placement 2018/2019 haben wir im Oktober 2020 unser zweites Private Placement lanciert. Beide Produkte unterliegen der Ausnahmevorschrift § 2 Abs. 1 VermAnlG.

(5) Welchen Anlegertyp wollen Sie mit dem von Ihnen angebotenen Produktportfolio bedienen?

Angesprochen werden risikoorientierte Privatanleger, die Interesse an einer diversifizierenden Portfolioergänzung, an neuen Investment-Ideen und an einer Vermögensanlage in Immobilienprojektfinanzierungen haben. Die Mindestzeichnungssumme für unsere Retail-Produkte beträgt in der Regel 10.000 € zzgl. Agio, bei Private Placements 200.000 € zzgl. Agio.

III. Asset- und Risikomanagementansatz

(1) Wie beobachten Sie den Markt/die Märkte auf dem von Ihnen angebotenen Produktportfolio, um zielgruppengerecht anbieten zu können?

Durch unsere aktiven Vertriebspartner haben wir ein direktes Ohr am Markt. Wir sammeln sämtliche Bedürfnisse, Wünsche und häufige Fragen und lassen diese in die Produktentwicklung einfließen. Durch unsere Leistungsbilanz werden zusätzlich exklusive Produktanfragen an uns herangetragen, die wir individuell gestalten. Zudem haben wir in Q4 2020 ein Advisory Board berufen, das sich aus acht langjährigen Vertriebsspezialisten zusammensetzt und einen weiteren Kanal für den wechselseitigen Austausch u.a. zu Marktentwicklungen darstellt.

(2) Wie weisen Sie den Erfolg der von Ihnen angebotenen Produkte nach?

Jährlich lassen wir uns von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer eine komplette Leistungsbilanz erstellen, die wir unseren Anlegern zukommen lassen.

(3) Welche Rolle spielt das Risikomanagement innerhalb der angebotenen Produkte?

Sämtliche Produkte sind eingebettet in das bestehende Risikomanagementsystem der SORAVIA-Gruppe, auf dem Niveau eines kapitalmarktorientierten Unternehmens.

(4) Welche Rolle nimmt das Thema ESG bei Ihnen ein? Wurden die anstehenden gesetzlichen Regulierungen in diesem Bereich bereits in die bestehenden Prozesse implementiert?

Die anstehende „Offenlegungsverordnung“ wurde derzeit noch nicht implementiert. Jedoch prüfen wir bereits die möglichen Auswirkungen, sowohl auf Ebene der Investments als auch auf Ebene der Produktunterlagen. Die SORAVIA ist selbst führend und innovativ im Bereich der Nachhaltigkeit. So wurde die Wiener Büroentwicklung The Brick von SORAVIA als erstes Bürogebäude Österreichs mit dem Kristall-Award der österreichischen Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft ausgezeichnet. Ein weiteres Beispiel stellt das SORAVIA-Projekt TrIIIple dar, wo Heizung wie Kühlung komplett über Wasserkraft erfolgt. Schließlich ist SORAVIA seit 2019 auch etwa am Unternehmen ATMOS Aerosol Research beteiligt. Das Unternehmen analysiert aus dem Weltall die Luftqualität am Boden und bietet eine Daten-Grundlage für diverse Smart-City-Ansätze.

(5) Nutzen Sie selbst eine Compliance oder Interne Revision für Ihre Tätigkeit?

Durch unseren Mutterkonzern verfügen wir über professionelle Richtlinien, die für die ONE GROUP genauso verpflichtend gelten. Darüber hinaus hat die SORAVIA eine eigene Projekt-Controlling-Abteilung, die beim Ankauf der Projekte entsprechende Due-Diligence-Prüfungen sowie ein laufendes Projekt-Controlling durchführt. Auf beides greift auch die ONE GROUP zurück. Mit dem ProReal Deutschland 8 wurde erstmals eine Verwahrstellen-ähnliche Kontrollinstanz eingeführt. Die CORDES TREUHAND GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft übernimmt die Kontrolle und Überwachung der Mittel der Vermögensanlage. Diese freiwillige Sicherheitsinstanz wird auch beim neuen Retail-Produkt analog implementiert.

IV. Vertrieb und Geschäftspartner

(1) Welche Vertriebskanäle bedienen Sie?

90 Prozent unseres Emissionsvolumens platzieren wir über freie Finanzdienstleiter, die übrigen rund 10 Prozent werden über Kreditinstitute vertrieben.

(2) Mit welchen Vertriebsmaterialien unterstützen Sie Ihre Vertriebspartner?

Wir stellen unseren Partnern ein umfangreiches Portfolio an WpHG-konformen Informationen bereit – sowohl in Print als auch digital. Auch im Bereich der ergänzenden Informationen sind wir Vertriebspartner- und Kundenorientiert: Transparente Prüfunterlagen, ausführliche Projektinformationen und aussagekräftige Unternehmensinformationen zählen hierzu. In Kooperation mit anderen führenden Anbietern nachrangiger Namensschuldverschreibungen haben wir im Dezember 2020 erstmals Basisinformationen für Vermögensanlagen in nachrangigen Namensschuldverschreibungen für unsere Vertriebspartner veröffentlicht.

(3) Nach welchen Qualitätskriterien entscheiden Sie bei der Zusammenarbeit mit Vermittlern (Auswahl/Überwachung)?

Grundsätzlich wünschen wir, dass unsere Produkte von verlässlichen Partnern an passende Investoren vermittelt werden. Über die Zulassungserfordernis und die Mindestzeichnungssumme wird dies technisch geprüft. Durch unsere Branchenerfahrung können wir weiterhin auf langjährige Kooperationen mit professionellen Vermittlern zurückblicken.

(4) Inwieweit nutzen Sie einen elektronischen Zeichnungsprozess?

Digitale Zeichnungsmöglichkeiten sind bei uns in konkreter Vorbereitung. Von Online-Ausfüllhilfen bis zur medienbruchfreien Online-Zeichnung möchten wir verschiedene Lösungen implementieren.

(5) Wie wird Ihre Vertriebstätigkeit vor dem Hintergrund neuer Technologien (etwa Blockchain) in der Zukunft aussehen?

Unser Fokus liegt weiterhin auf dem persönlichen Kontakt. Das Relationship-Management ist enorm wichtig für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Zusätzlich bieten wir natürlich ein umfangreiches Portfolio an Vertriebsunterstützung über unsere Online-Plattformen (Website, Vertriebspartnerportal, E-Mail-Kommunikation, Webinare, Veranstaltungen vor Ort etc.).
Die Blockchain gewinnt insbesondere durch STO (Security Token Offerings) immer mehr an Bedeutung. Wir beobachten diese Entwicklung, planen aber mittelfristig selbst keine derartigen Emissionen.

V. Transparenz und Haftung

(1) Wie informieren Sie Ihre Kunden und Anleger sowie Ihre Vertriebspartner über die Fondsperformance und Ihre Risikomanagementstrategie beziehungsweise über Ihre Anlagelösungen?

Im Online-Bereich bieten wir verschiedene Formate und Kanäle, von unserer Website über unseren Newsletter bis hin zu Webinaren. Printmedien wie die jährliche Leistungsbilanz sind ebenfalls wichtige Bausteine unserer Kommunikation mit Vertriebspartnern und privaten Anlegern.

(2) Erwähnen Sie in den Lageberichten Ihrer Vermögensanlagen Rendite-Kennziffern? Geben Sie – wie bei Anlagen nach dem KAGB vorgeschrieben – Informationen über die Entwicklung des Nettoinventarwertes? Beschreiben Sie Abweichungen zu den ursprünglichen Prospektangaben?

Alle von uns aufgelegten Vermögensanlagen verliefen prospektkonform. Da wir grundsätzlich Anleihe-ähnliche Konzepte emittieren, sind die prospektkonformen Zinszahlungen sowie auch die plangemäßen Rückzahlungen aussagekräftige Renditekennziffern. In den jährlich veröffentlichten Lageberichten wird zusätzlich laufend über die wirtschaftliche Perspektive berichtet.

(3) Erstellen und veröffentlichen Sie Leistungsbilanzen oder Performanceberichte?

Ein unabhängiger Wirtschaftsprüfer erstellt jährlich eine testierte Leistungsbilanz zur Veröffentlichung.

(4) Gibt es auf Ihrer Homepage grundlegende und aktuelle Informationen zu aktuellen und platzierten Vermögensanlagen? Wie informieren Sie die Presse?

ONE GROUP verfolgt eine doppelte Kommunikation mit den Anlegern, sowohl über die Website als auch via Post- und E-Mail-Versand. Die Tages- und Fachpresse wird jeweils themenrelevant proaktiv von uns über aktuelle Themen und Produktneuheiten informiert, sei es über Pressemitteilungen oder durch direkte Ansprache.

(5) Sind Beiratsstrukturen Bestandteil Ihrer Geschäftsstrategie?

Unser in Q4 2020 berufenes Advisory Board nimmt eine wichtige Funktion ein und vernetzt Vertrieb mit Produktkonzeption.

 

Gordon Grundler
Malte Thies

Malte Thies

Malte Thies ist seit 2017 Geschäftsführer der ONE GROUP GmbH. Er ist seit 2012 im Unternehmen tätig, dabei ab 2016 als Geschäftsführer der One Consulting GmbH. Insgesamt blickt er auf mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Finanzdienstleistungsbranche zurück. Malte Thies ist gelernter Bankkaufmann und absolvierte ein Studium an der Frankfurt School of Finance & Management zum Diplom-Bankbetriebswirt.

 

 

 

Dr. Thomas Peters
Peter Steurer

Peter Steurer

CFO SORAVIA,

Geschäftsführer One Group GmbH

In der Funktion des CFO verantwortet Peter Steurer für SORAVIA die Agenden Konzernrechnungswesen, Finanzierung, Treasury, Konzerncontrolling und Investorenakquise.

Der ausgebildete Steuerberater war zuvor bei BDO tätig und ist seit 2008 im Unternehmen.

Emissionen im Vertrieb

ProReal Secur 2 Prospekt  
ProReal Private 3 Prospekt  
ProReal Europa 10 Prospekt  
     
     
     
     
     
     
     
     

 

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt