RE13 ist der Auftakt für weitere Gezeitenkraft-Investments

Karsten Reetz
Karsten Reetz

Mit der Vermögensanlage „RE13 Meeresenergie - Bay of Fundy“ hat der Hamburger Asset Manager reconcept deutschen Privatanlegern ein neues Anlagesegment im Bereich der nachhaltigen Kapitalanlage eröffnet. Anleger können sich ab sofort an schwimmenden Gezeitenkraftwerken in Kanada beteiligen (DFPA berichtete). Das Emissionskapital beträgt sechs Millionen kanadische Dollar (CAD) und kann auf insgesamt maximal zehn Millionen CAD erhöht werden. Zum Einsatz kommen drei Anlagen vor der kanadischen Ostküste. Für ergänzende Fragen stand unserer Redaktion der Geschäftsführer der reconcept-Gruppe Karsten Reetz zur Verfügung.

DFPA: Welche Unterschiede hat das Gezeitenkraft-Investment gegenüber „klassischen“ Erneuerbare-Energien-Investments wie Solaranlagen oder Windrädern?

Reetz: „RE13 Meeresenergie Bay of Fundy“ eröffnet Privatanlegers ein neues Anlagesegment innerhalb der Erneuerbaren Energien. Der Unterschied zu Beteiligungen an Wind- oder Solaranlagen liegt vor allem in der generell hohen Planbarkeit von Gezeitenkraft und der damit zu erwartenden Stromproduktion einerseits sowie in der neuen innovativen Gezeitenkraft-Technologie andererseits. Außergewöhnlich ist zudem der Standort Bay of Fundy – mit ihrem Tidenhub von 13 Metern. Gezeitenenergie ist praktisch unendlich verfügbar, ist deutlich vorhersagbarer als Wind- und Solarenergie, bietet eine höhere Energiedichte als Windenergie und bietet eine sehr gute Planbarkeit des Ertrages.

Die zum Einsatz kommende Gezeitenkraft-Technologie ist bereits ausgiebig erprobt und in mehrfacher Hinsicht eine Innovation und einzigartig in der Branche. Schwimmende Plattformen im Trimaran-Design - FORCE 1 genannt - sind nah an der Wasseroberfläche im Einsatz und damit an den strömungsintensiven und energiereichen Wasserschichten. Anders als herkömmlichen Mega-Gezeitenkraftwerken erfolgt kein Dammbau, so dass die Anlagen ohne massive Umwelteingriffe in Flora und Fauna der Küstengewässer operieren.

DFPA: Welche Vorteile ergeben sich für die Anleger?

Reetz: Das Beteiligungsangebot bietet Anlegern eine sachwertbasierte Alternative mit geringer Korrelation zu anderen Assetklassen und einer von den Aktienmärkten unabhängigen Wertschöpfung. Darüber hinaus bieten planmäßig feste, langfristige Stromabnahmeverträge in Kombination mit erwarteten stabilen Energieerträgen durch gute Prognostizierbarkeit der Gezeitenströmungsenergie eine weitgehend planbare Einnahmesicherheit für die erzeugte Meeresenergie.

Die Einspeiseerträge sind bereits gesichert. Die Zulassung zum „Developmental Tidal Feed-in Tariff Program” liegt bereits vor. Danach wird FORCE 1 eingespeisten Strom mit jeweils 530 CAD pro Megawattstunde (bis 16.640 Megawattstunden pro Jahr) verkaufen und jede darüber hinausgehende Mehrproduktion mit jeweils 420 CAD pro Megawattstunde.

Zudem gilt Kanada als äußerst sicheres Investitionsland. Die politische Stabilität des Landes, das G7- und Nato-Mitglied ist, ist hoch. Die wirtschaftliche Stabilität beurteilen führende Ratingagenturen mit der Höchstnote „AAA“ (Moody’s, Fitch, S&P).

DFPA: Plant reconcept weitere Investments in dieser Assetklasse? Welche Standorte kommen dafür in Frage?

Reetz: Ja, „RE13 Meeresenergie Bay of Fundy“ ist der Auftakt für weitere Gezeitenkraft-Investments – zunächst mit Fokus auf Kanada. Dort konnte in der Bay of Fundy bereits ein Ausbaupotenzial von insgesamt neun Megawatt gesichert werden. Dank der hohen Flexibilität und Mobilität der Plattformen eignet sich die Gezeitenkrafttechnologie auch für die Energieversorgung von Inseln – hier selektieren wir gerade Einsatzorte in Südostasien.

DFPA: Plant reconcept aktuell weitere Investments in den angestammten Assetklassen Solar und Wind?

Reetz: Wind- und Solarenergie bleiben weiterhin ein festes Standbein von reconcept. Aktuell arbeiten wir in Kooperation mit unserem finnischen Joint-Venture-Partner an einer Projekt-Pipeline von insgesamt 300 Megawatt Windkraft. Und unsere im Vertrieb befindliche „RE14 Multi Asset-Anleihe“ plant, neben den bereits angebundenen deutschen Photovoltaik- und Windenergieanlagen in Photovoltaikanlagen auf Zypern von in Summe rund vier Megawatt zu investieren.

Karsten Reetz ist geschäftsführender Gesellschafter der reconcept GmbH mit Sitz in Hamburg. Das 1998 gegründete Unternehmen konzipiert und managt Kapitalanlagen mit dem Schwerpunkt auf Erneuerbare Energien.

www.reconcept.de

Zurück

interviews
Karsten Reetz
Karsten Reetz

Mit der Vermögensanlage "RE13 Meeresenergie - Bay of Fundy" hat der Hamburger ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt