Acatis ernennt neuen Geschäftsführer

Thomas Bosch wird neuer Geschäftsführer bei der Kapitalverwaltungsgesellschaft Acatis. Er tritt die Nachfolge von Faik Yargucu an, der Ende 2019 in den Ruhestand wechselt aber weiterhin Gesellschafter des Unternehmens bleibt. „Das Ausscheiden von Faik Yargucu zum Jahresende bedauern wir sehr. Er war menschlich eine große Bereicherung für unsere Firma. Die Kundenzufriedenheit stand für ihn immer an erster Stelle. Systematisch hat er den Vertrieb entwickelt und uns geholfen, Acatis zu einem der führenden Value Manager im deutschsprachigen Raum aufzubauen. Wir danken Faik Yargucu sehr herzlich für 15 gemeinsame, erfolgreiche Jahre in der Geschäftsführung von Acatis“, so Dr. Hendrik Leber, geschäftsführender Gesellschafter bei Acatis.

Mit Bosch wird die Kontinuität einer dreiköpfigen Geschäftsführung bei Acatis fortgeführt. Der Wirtschaftsingenieur ist bereits seit dem 1. Juli 2019 bei Acatis Mitglied der Geschäftsleitung. Zuvor war er 20 Jahre im Deutsche Bank Konzern in leitenden Positionen in der Vermögensverwaltung tätig und verantwortete unter anderem für die DWS große regulatorische Umsetzungsprojekte wie MiFID II und Brexit. Von 2008 bis 2019 war Bosch Vorstandsvorsitzender der DWS Investment AG mit Teilgesellschaftsvermögen und von 2016 bis 2019 Vorstandsmitglied der Deutsche Treuinvest Stiftung. Bei Acatis wird er in der Geschäftsführung die Bereiche Risikomanagement, Compliance, Recht, Interne Revision und Verwaltung verantworten. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Acatis

Die Acatis Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH bietet Publikumsfonds und Vermögensverwaltung nach Value-Kriterien an. Das Unternehmen wurde 1994 in Frankfurt am Main gegründet. Acatis betreut mehrere Investmentfonds, darunter Aktien-, Misch- und Rentenfonds sowie Mandate.

www.acatis.de

Zurück

Investmentfonds

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) Universal-Investment setzt ihren ...

Die Earth Resource Investment Group (ERIG) hat gemeinsam mit dem Asset ...