Bank J. Safra Sarasin stärkt nachhaltiges Asset Management

Sasja Beslik wurde von der Bank J. Safra Sarasin zum Leiter der Sustainable Finance Development ernannt. Die Bank will mit dem ESG-Experten – ESG steht für Umwelt (Environment), Soziales (Social) und gute Unternehmensführung (Governance) - ihr Angebot in Sachen nachhaltiges Investment und die Entwicklung des Asset-Management-Geschäfts stärken. Beslik sei weltweit vernetzt, vor allem auch in den nordischen Ländern und soll den Fußabdruck von J. Safra Sarasin verstärkt auch in diese Region setzen und die Vermögensverwaltungsgeschäfte der Bank weiterentwickeln.

François Andriot, Mitglied des Executive Committee & Leiter Institutional Clients: „Wir begrüßen Sasja Beslik im Team von J. Safra Sarasin Asset Management. Seine Erfahrung und Kompetenz wird das institutionelle und das Firmenkundengeschäft der Gruppe weiter entwickeln und damit unser Vermögenswachstum in jenem Teil der Welt fördern, in dem ESG-Lösungen am stärksten nachgefragt sind.“

Daniel Belfer, Mitglied des Executive Committee & Leiter des Bereichs Trading, Treasury & Asset Management: „Sasja Beslik wird die Vordenkerrolle der Bank im Bereich nachhaltiges Investment weiter stärken. Dank seiner Erfahrung und Kompetenz wird J. Safra Sarasin ihr Wert-Angebot und ihre Produktpalette im schnell wachsenden ESG-Investment-Markt weiter stärken.“

Vor seinem Wechsel zur Bank J. Safra Sarasin war Beslik im Nordea Asset Management für die Nordea Group tätig, wo er seit 2017 Leiter der Group Sustainable Finance für Nordea war. Er kam 2009 als Head of Responsible Investments and Identity zu Nordea und wurde 2011 zum Chief Executive Officer von Nordea Investment Funds ernannt. Gleichzeitig war er auch als Berater der Weltbank tätig. Beslik war von 2004 bis 2009 stellvertretender CEO und Head Stewardship & Engagement bei Banco Funds & ABN Amro Asset Management in Schweden. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaft und Journalismus der Universität Stockholm. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Bank J. Safra Sarasin

Die internationale, der Nachhaltigkeit verpflichtete Bankengruppe J. Safra Sarasin AG ist an mehr als 25 Standorten in Europa, Asien, dem Mittleren Osten, Lateinamerika und der Karibik vertreten. Die J. Safra Sarasin-Gruppe betreute per Ende Dezember 2018 ein Kundenvermögen von 165 Milliarden Schweizer Franken, beschäftigte rund 2.200 Mitarbeiter und verfügte über ein Eigenkapital von 5,1 Milliarden Schweizer Franken.

www.jsafrasarasin.de

Zurück

Investmentfonds

Der Schweizer Vermögensverwalter Cape Capital und die deutsche ...

Der Frankfurter Asset Manager Catana Capital bietet nach dem erfolgreichen ...