Candriam meldet starken Zuwachs des verwalteten Vermögens

Der europäische Asset Manager Candriam, ein Unternehmen von New York Life Investment Management (NYLIM), konnte im ersten Halbjahr 2019 die Assets under Management um 10,3 Milliarden Euro auf 125 Milliarden Euro steigern. Die Nettomittelzuflüsse betragen eine Milliarde Euro. Zum Vergleich: 2014 lag das verwaltete Vermögen noch bei 65 Milliarden Euro. Candriam gibt zudem seine nunmehr erzielte Klimaneutralität bekannt und stellt damit das Bestreben unter Beweis, seine Tätigkeit als führender Anbieter einer konsequent nachhaltigen Vermögensverwaltung auszubauen.

Die größten Mittelzuflüsse konnten dabei die Candriam-Strategien Emerging Markets Debt (900 Millionen Euro) und High Yield & Credit Arbitrage (850 Millionen Euro) verzeichnen. Auch thematische Aktien- (500 Millionen Euro) sowie Corporate-Bonds-Strategien (300 Millionen Euro) erzielten signifikante Zuflüsse. Ein erheblicher Teil entfiel zudem auf Produkte oder Mandate mit ESG-Ansatz (Umwelt, Soziales und Governance). Reine ESG-Fonds und -Mandate machen bereits über ein Drittel des Gesamtvermögens von Candriam aus.

Naïm Abou-Jaoudé, CEO von Candriam und Chairman von NYLIM, sagt: „In einem von äußerster Vorsicht der Anleger geprägten Umfeld haben wir weiterhin von der Qualität unserer Anlageprodukte und -lösungen profitiert und neue Kunden gewonnen. Dass das verwaltete Vermögen auf neue Rekordhöhen geklettert ist, worauf alle unsere Teams sehr stolz sind, ist ein Beweis dafür, dass unser Unternehmen vertrauensvolle langfristige Beziehungen mit seinen Kunden aufbauen und pflegen kann. Es ist auch ein Zeugnis für den Erfolg unseres mehr als 20 Jahre andauernden Engagements für Nachhaltiges Anlegen. Ein Engagement, das wir nun als Unternehmen verstärken, indem wir die volle Verantwortung für die Auswirkungen unserer CO2-Emissionen auf die Umwelt übernehmen.“

Um das Ziel der Klimaneutralität zu erreichen, kompensiert Candriam ab sofort die durch die eigene Geschäftstätigkeit verursachten CO2-Emissionen. Diese umfassen Emissionen des Scope 1 (etwa Treibstoff, hauptsächlich für Fahrzeuge), Scope 2 (Energie für Gebäude) und Geschäftsreisen sowie Lieferantenemissionen (Scope 3). (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Candriam

Die Fondsgesellschaft Candriam Investors Group, ehemals Dexia Asset Management, ist seit Anfang 2014 eine Tochtergesellschaft des US-Asset Managers New York Life Investments, der aktuell Vermögenswerte in Höhe von 115 Milliarden Euro verwaltet.

www.candriam.com

Zurück

Investmentfonds

Der Asset Manager Allianz Global Investors (Allianz GI) hat bekannt gegeben, ...

Das Vermögen der in der Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar ...