Erster Hybrid-Fonds mit Risikoprämien und Black-Swan-Elementen am Markt

Der Frankfurter Finanzberater Conservative Concept Portfolio Management hat gemeinsam mit der Service-Kapitalverwaltungsgesellschaft Hansainvest den „Gamma Plus Fonds“ aufgelegt. Der erste Hybrid-Fonds mit Risikoprämien und Black-Swan-Elementen soll das Entscheidungsdilemma von Anlegern zwischen Kapitalwachstum und Risikoabsicherung in die Balance bringen. „Mit dem ,Gamma Plus‘ bieten wir Anlegern eine Allwetter-Strategie mit Rettungsboot. Wir wollen im Sinne des Absolute-Return-Gedankens einen mit der tatsächlichen Marktphase weitestgehend unkorrelierten Ertragsstrom generieren – und das auch bei fallenden Märkten“, sagt Portfoliomanager Markus Buchmann, der die Strategie entwickelt hat.

Der „Gamma Plus“ kombiniert ein Basisportfolio aus liquiden Investment-Grade-Anleihen als Unterbau mit einem Options-Portfolio, das seinen Fokus auf der Ausgeglichenheit der Portfoliokennziffern hat. In einem neutralen bis positiven Börsenumfeld profitiert der Anleger somit von einem stabilen Wachstum. Bei starken Markteinbrüchen entwickeln die Portfoliokennziffern durch den Überhang an Long-Optionen eine vorteilhafte Dynamik, die sich bei fortschreitendem Marktverfall weiter verstärkt. „Mit unserem Black-Swan-Hedge profitiert der Anleger umso mehr, je größer das Abwärtsszenario ist“, ergänzt Buchmann.

Der Investmentprozess des „Gamma Plus“ folgt einem eigens dafür entwickelten quantitativen, regelbasierten Konzept. Auf illiquide Anleihen und Hochzinsanleihen wird genauso verzichtet wie auf Anleihe-Trading. Zudem werden ausschließlich liquide und börsennotierte Optionen auf europäische und US-Aktienindizes gehandelt. Neue Portfoliopositionen geht das Fondsmanagement nur ein, wenn ein Prämienüberschuss beziehungsweise ein positiver Erwartungswert vorliegen. Investitionen in Optionen werden zudem nur in Form kleinerer Portfolios sowie zeitlich versetzt mit unterschiedlichen Verfallsterminen durchgeführt, um so eine zusätzliche Glättung des Auszahlungsprofils zu erreichen.

„Das gesamte Portfolio wird laufend gescreent und bewertet. Sobald die Risikokennziffern nicht mehr im Gleichgewicht sind, erfolgt ein regelbasierter Absicherungsmechanismus“, so Buchmann. Auch wenn die Grundstruktur der Strategie bereits einen Hedge enthält, der die Risiken minimiert und von Marktzusammenbrüchen durch sein konvexes Auszahlungsprofil profitiert, lösen festgelegte Schwellenwerte im Delta und Value-at-Risk ein Signal zur Anpassung aus. „Der Fonds grenzt sich klar von üblichen Risikoprämien- und Short-Vola-Strategien ab, da wir auf einen Überhang von leerverkauften Optionen verzichten und mehr Long- als Short-Optionen im Portfolio haben“, erläutert Buchmann. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Hansainvest

Die Hamburger Kapitalverwaltungsgesellschaft Hansainvest Hanseatische Investment-GmbH ist eine Tochtergesellschaft des Versicherungs- und Finanzdienstleistungskonzerns Signal Iduna. Hauptgeschäftsfeld ist die Auflegung und Administration von Investmentvermögen für Asset Manager oder Vermögensverwalter. Das 1969 gegründete Unternehmen verwaltet Vermögenswerte in Höhe von nahezu 42 Milliarden Euro in knapp 380 Publikums- und Spezialfonds. (Stand: 31. März 2020)

www.hansainvest.de

Die Conservative Concept Portfolio Management AG wurde im Jahr 1991 gegründet und verwaltet als Finanzdienstleister heute mehrere Hundert Millionen Euro in alternativen Strategien mit Fokus auf liquide und börsengehandelte Finanzinstrumente. Unternehmenssitz ist Frankfurt am Main.

www.ccpm.de

Zurück

Investmentfonds

Der Vermögensverwalter Lazard Asset Management (Lazard) gibt bekannt, dass ...

Franklin Resources, Inc., ein globaler Asset Manager mit Tochtergesellschaften, ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt