Fisch AM: "Solide Anlageperformance trotzt schwachem Markt"

Im herausfordernden Anlagejahr 2018 schlugen nahezu drei Viertel der vom Vermögensverwalter Fisch Asset Management (Fisch AM) verwalteten Strategien ihre Benchmarks und alle Luxemburger Publikumsfonds konnten ihren längerfristigen Leistungsausweis verteidigen. Insbesondere die Wandelanleihen-Strategien konnten – im Vergleich mit Aktienanlagen – Investoren vor größeren Kurseinbußen bewahren. Die verwalteten Kundenvermögen litten 2018 dennoch unter den Kursrückgängen und fielen von 10,6 Milliarden Schweizer Franken auf rund zehn Milliarden Schweizer Franken (8,8 Milliarden Euro). Fisch AM blickt dank weiter verbesserter personeller und technischer Ausstattung sowie einer vielversprechenden Pipeline von Kundengeldern optimistisch auf das Jahr 2019, in dem auch das 25-jährige Bestehen gefeiert wird.

Per 31. Dezember konnten im längerfristigen Vergleich sämtliche Luxemburger Publikumsfonds von Fisch AM – aktuell neun Wandel- und Unternehmensanleihefonds sowie zwei Multi-Asset-Absolute-Return-Fonds – ihre Benchmarks über drei Jahre sowie seit ihrer Lancierung (auf Bruttobasis vor Gebühren) schlagen. Den Erfolg kommentiert Co-CEO Philipp Good: „Unsere Anlagestrategien bewährten sich 2018 unter schwierigen Marktentwicklungen. Die solide Anlageperformance im letzten Jahr sowie das hervorragende Langzeitergebnis bestätigen unseren Ansatz als aktiver Manager. Vor allem die mittel- und langfristigen Renditen unserer Produkte sind ausgesprochen erfreulich und zeigen, dass die Strategien unseren Kunden – überwiegend institutionellen Investoren – einen Mehrwert liefern.“ Weiter meint Good: „Insbesondere unsere Wandelanleihen-Strategien bewahrten Anleger vor höheren Verlusten aufgrund ihres typischen, defensiven Charakters, auch wenn sie absolut gesehen das Jahr mit einem negativen Vorzeichen abschlossen. Angesichts des sehr anspruchsvollen Marktumfelds sind wir mit diesem Ergebnis zufrieden.“

Im vergangenen Jahr verstärkte sich der Schweizer Asset Manager speziell in den Bereichen Portfoliomanagement und Research. „Die fundamentale Kreditanalyse ist ein Eckpfeiler aller unserer Anlagestrategien und entsprechend stärkten wir hier unsere Expertise mit fünf neuen Portfoliomanagern und Analysten für die Bereiche Wandel- und Unternehmensanleihen. Diesen Weg des Wachstums gehen wir auch 2019 kontinuierlich weiter“, so Good. Produktseitig wurde 2018 der „Fisch Convertible Global Dynamic Fund“ lanciert. Dieser Wandelanleihefonds investiert offensiver als die bisherigen Fondsangebote und ergänzt die Varianten defensiv, opportunistisch und nachhaltig.

Quelle: Pressemitteilung Fisch AM

Die Fisch Asset Management AG ist ein auf das Management von Wandelanleihen spezialisierter Vermögensverwalter mit Sitz in Zürich. Das 1994 von Kurt Fisch und Dr. Pius Fisch gegründete Unternehmen beschäftigt 90 Mitarbeiter und verwaltet ein Vermögen in Höhe von 8,8 Milliarden Euro, mehrheitlich für institutionelle Anleger aus dem deutschsprachigen Europa. (JF1)

www.fam.ch

Zurück

Investmentfonds

Die Vermögensverwalter Flossbach von Storch als Initiator gibt den ...

Amy Leung verstärkt künftig das China-Equity-Investment-Team von Investec ...