Goldman Sachs startet ETF-Geschäft in Europa

Ende September 2019 hat Goldman Sachs Asset Management (GSAM), der Geschäftsbereich Asset Management der US-Investmentbank Goldman Sachs, sein europäisches Geschäft für Exchange Traded Funds (ETF) gestartet. Inzwischen ist das Fondsangebot auf drei ETF angewachsen.

Das Auftaktprodukt bildete der „Goldman Sachs ActiveBeta U.S. Large Cap Equity ETF”. Dieser neu aufgelegte Fonds ist das europäische Pendant zu Goldmans US-amerikanischem Flaggschiff-ETF, dem weltweit größten multifaktoriellen Aktien-ETF mit einem verwalteten Vermögen von über 6,5 Milliarden US-Dollar. Er ist darauf ausgelegt, ein besseres Rendite-Risiko-Profil über einen Anlagezyklus zu bieten als traditionelle, nur nach Marktkapitalisierung gewichtete Indizes.

Inzwischen hat GSAM zwei weitere europäische ETF lanciert: den „Goldman Sachs ActiveBeta Emerging Markets Equity UCITS ETF“ und den „Goldman Sachs Access China Government Bond UCITS ETF“. In den nächsten Monaten plant GSAM, weitere ETF einzuführen, die Anlegern Zugang zu zahlreichen Märkten, Assetklassen und Anlagestilen bieten sollen.

„Weltweit wünschen sich unsere Kunden eine größere Auswahl für ihre Portfolios. Wir freuen uns, unsere bestehende Fondspalette mit ETF ergänzen zu können. Wir sind überzeugt, dass sie die Portfoliokonstruktion vereinfachen und risikobereinigt überdurchschnittlich hohe Renditen liefern”, so Marie Cardoen, Leiterin des Privatkundengeschäfts in Deutschland und Österreich bei GSAM. „Die Fonds werden für Privatkunden und institutionelle Anleger gleichermaßen relevant sein. Es handelt sich um eine substantielle Ergänzung unseres internationalen Produktangebots – und wir freuen uns sehr darüber, in den schnell wachsenden europäischen ETF-Markt einzusteigen.”

Peter Thompson, Leiter des europäischen ETF-Geschäfts von GSAM, ergänzt: „Unsere ETF werden innovativ und leicht zugänglich sein. Die Produktreihe, die wir in den kommenden Monaten auf den Markt bringen, ermöglicht es unseren Kunden, diversifizierte, globale Portfolios anzulegen und das in einem Mix aus passiven und aktiven Anlagestrategien. Wir konzentrieren uns darauf, dieses Geschäft langfristig aufzubauen und sind überzeugt, unseren Kunden mit dieser Produktpalette eine hervorragende und leistungsstarke Auswahl bieten zu können.”

In den USA bietet GSAM bereits seit September 2015 ETF an. Mittlerweile umfasst das dortige Geschäft 19 Fonds mit einem verwalteten Vermögen von über 14 Milliarden US-Dollar. (DFPA/jpw1)

Quelle: Pressemitteilung GSAM, eigene Recherche

Goldman Sachs Asset Management (GSAM) ist der Asset-Management-Bereich der Goldman Sachs Group, Inc. Er bietet institutionellen Investoren und Privatkunden weltweit Investmentstrategien, die sich auf eine breite Palette von Assetklassen und Anlagestilen erstrecken. Per 30. Juni 2019 belief sich das von diesem Geschäftsbereich betreute Vermögen auf über 1,5 Billionen US-Dollar.

www.gsam.com

Zurück

Investmentfonds

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) Universal-Investment setzt ihren ...

Die Earth Resource Investment Group (ERIG) hat gemeinsam mit dem Asset ...