Lombard Odier Investment Managers erweitert 1798-Alternatives-Plattform

Der Asset Manager Lombard Odier Investment Managers baut seine 1798-Alternatives-Plattform weiter aus und ernennt Alexis Maubourguet zum Manager seiner neuen unkorrelierten Absolute-Return-Strategie für institutionelle Kunden.

Die neue Strategie trägt den Namen „1798 ADAPT“, was für Acyclical Diversifying Alpha via Parameters Trading steht. Ziel der Strategie ist es, strukturelle und zufällige Verwerfungen der Derivateparameter (Volatilität, Korrelation, Dividenden) über die verschiedenen Anlageklassen (Aktien, Devisen und Rohstoffe), zu profitieren. Die Strategie soll Anfang 2020 lanciert werden.

Maubourguet kommt von Argentière Capital, wo er als Volatilitäts-Portfoliomanager den „Relative Value Opportunities Fonds“ aufgelegt und verwaltet hat. Davor war er Portfoliomanager des „Global Emerging Markets and Macro Fonds“ bei BTG Pactual. Zudem war er Derivate-Händler auf der Verkaufsseite für JPMorgan und Deutsche Bank in New York und London. Maubourguet sitzt in Genf und berichtet an Jean-Pascal Porcherot, CEO der 1798-Alternatives-Plattform von Lombard Odier Investment Managers. (DFPA/TH1)

Quelle: Pressemitteilung Lombard Odier IM

Lombard Odier Investment Managers ist der Asset-Management-Arm der Lombard Odier Gruppe. Mit mehr als 130 Investmentexperten verfügt die Gesellschaft über ein globales Geschäft mit einem Netzwerk von insgesamt 13 Büros in Europa, Asien und Nordamerika. Die Assets under Management betragen 51 Milliarden Schweizer Franken (Stand 30. Juni 2019).

www.lombardodier.com

Zurück

Investmentfonds

Der Frankfurter Asset Manager QC Partners hat für den Volatilitätsfonds ...

Das neue Nachhaltigkeitskomitee von Lampe Asset Management, eine auf ...