Mediolanum plant Ausbau seines Equity-Teams

Der Asset Manager Mediolanum International Funds (Mediolanum) ernennt Terry Ewing zum neuen Head of Equities. Er soll in Dublin das strategisch wichtige Geschäft mit Dividendenpapieren aufbauen. Als Mitglied im Investment-Ausschuss wird Erwing zudem die Anlagestrategie sowie die Mediolanum-Investmentfonds mit verantworten. Ewing berichtet an Brian O’Reilly, Head of Market Strategy. Beide arbeiten eng mit Mediolanums Chief Investment Officer Christophe Jaubert zusammen.

Ewing ist seit über 26 Jahren in leitender Funktion im Asset Management tätig. Er kommt vom zweitgrößten Staatsfonds der Welt, der Abu Dhabi Investment Authority (ADIA), wo er zuletzt als Senior Portfoliomanager im globalen Team arbeitete. Zuvor war er acht Jahre als Head of North American Equities bei Ignis Asset Management in London tätig und führte Portfoliomanager- und Analystenteams für nordamerikanische und weltweite Aktienportfolios bei Old Mutual Asset Management und Britannic Asset Management.

Mediolanum plant die Einstellung weiterer Aktienexperten, mit denen eine eigene Aktienstrategie-Plattform an den Markt gebracht werden soll. Das Fondshaus ist bisher vor allem für seinen Multi-Manager-Ansatz bekannt. Auch in Zukunft will Mediolanum seine langfristigen Beziehungen zu den Best-in-Class-Aktienmanagern pflegen. Im Zuge der Diversifikation werden nun jedoch auch eigene Kompetenzen aufgebaut.

Insgesamt will Mediolanum die Personalbasis in diesem Jahr um rund 22 Prozent aufstocken. Das ist das zwanzigste Wachstumsjahr in Folge. Um Raum für weiteres Wachstum zu schaffen, hat die irische Niederlassung im International Financial Services Centre in Dublin einen rund 1.860 Quadratmeter großen europäischen Hauptsitz eingerichtet.

„Die Branche der Asset Manager befindet sich derzeit in einer Konsolidierungsphase. Wir nutzen diese Phase, um aggressiv zu wachsen und unsere Kompetenzen in vielen strategischen Bereichen auszubauen. Damit legen wir den Grundstein für unseren zukünftigen Erfolg“, sagt Furio Pietribiasi, CEO von Mediolanum International Funds. „Mit Charles Diebel haben wir bereits einen hochkarätigen Experten für unser Renten-Team gewonnen. Unser nächstes Ziel ist nun, unser Aktienteam ebenfalls zu verstärken. Mit dem Ausbau eigener Kompetenzen wollen wir noch bessere Skaleneffekte und Kostensenkungen für unsere Kunden erzielen. Dieser Schritt ergänzt unseren bewährten Multi-Manager-Ansatz mit seiner starken Performance.“ (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Mediolanum

Mediolanum International Funds Limited ist die irische Vermögensverwaltungsgesellschaft der Mediolanum Banking Group mit einem verwalteten Vermögen von 36,3 Milliarden Euro in 60 Fonds (Stand: April 2020).

www.mifl.ie

Zurück

Investmentfonds

Im Zuge des aktuellen Rebalancing des "Ve-RI Listed Infrastructure", einem ...

Mit Beschluss der Fondsgesellschaft DJE Investment, Tochter des ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt