Mischfonds von Aberdeen mit "sehr gut" geratet

Das Analysehaus Scope hat den sehr breit diversifizierten Mischfonds „Aberdeen Global - Diversified Income Fund“ des Vermögensverwalters Aberdeen Standard Investments mit „A“ („sehr gut“) bewertet. Die Performance des Fonds seit Auflage sei äußerst überzeugend und liege auch risikoadjustiert signifikant über dem Durchschnitt der Vergleichsgruppe. So erreichte der Fonds über die vergangenen drei Jahre eine annualisierte Performance von 2,8 Prozent. Der Durchschnitt der Vergleichsgruppe Mischfonds Global ausgewogen kommt im gleichen Zeitraum auf eine jährliche Rendite von 0,7 Prozent. Mit dem höchsten Rating „A“ gehört der Fonds zu den acht Prozent der am besten bewerteten Fonds in Deutschland.

Der „Aberdeen Global – Diversified Income Fund“ investiert in eine große Bandbreite verschiedener Assetklassen von Aktien und Anleihen bis hin zu einer Vielzahl alternativer Anlageklassen wie etwa Asset Backed Securities (ABS), Infrastrukturinvestments unter anderem in Erneuerbare Energien sowie Versicherungsverbriefungen. Durch die hohe Gewichtung alternativer Assetklassen differenziert sich der Fonds signifikant von seiner Vergleichsgruppe.

Das Fondsmanagement verfolgt einen strukturierten Investmentprozess. Das Diversified Asset-Team formuliert halbjährlich für alle relevanten Assetklassen Renditeerwartungen für einen Zeitraum von drei, fünf und zehn Jahren. Das Team greift hierzu auf die Analyse des globalen Strategieteams von Aberdeen Standard Investments zurück und verfeinert die Annahmen auf Basis eigener Einschätzungen.

Der Fonds soll neben einer attraktiven Ausschüttungsquote ein attraktives Wachstumsprofil und aufgrund des hohen Gewichts alternativer Assetklassen eine im Vergleich zu einem Aktienportfolio niedrigere Volatilität bieten. Die Positionsgröße wird über ein Optimierungstool ermittelt, das neben dem Rendite-/Risikoprofil der Assetklassen die Liquidität sowie die Bewertung der einzelnen Titel berücksichtigt.

Die sehr gute Bewertung begründet Scope vor allem mit der überzeugenden Performance des Fonds.  Hinzu kommt der starke Fokus auf alternative Investments, der durch seinen Beitrag zur Portfoliodiversifikation und zur Generierung einer Zusatzrendite im Vergleich zu traditionellen Assetklassen wie Anleihen überzeugt. Außerdem sei das Risikomanagement des „Aberdeen Diversified Income Fund“ umfassend in den Investmentprozess integriert. Die Diversifikation des Produktes über das Investment in verschiedene Assetklassen, insbesondere Alternatives, leiste einen starken Beitrag zur Reduktion des Portfoliorisikos.

Quelle: Ratingmitteilung Scope

Standard Life Aberdeen plc ist im Jahr 2017 aus der Fusion von Standard Life plc und Aberdeen Asset Management PLC entstanden. Die Gesellschaft, der unter der Marke Aberdeen Standard Investments tätig ist, verwaltet Vermögenswerte in Höhe von 629,9 Milliarden Euro. (Stand: 30. Juni 2018) (JF1)

www.aberdeenstandard.com

www.scopeanalysis.com

Zurück

Investmentfonds

Das Analyse- und Beratungsunternehmen Fondsconsult hat in sechster Auflage ...

Die drei neuesten Teilfonds auf der Kepler-Liquid-Strategies (KLS)-Plattform ...