Neuer Aufsichtsrat bei Prime Capital

Dr. Michael Drill ist neu in den Aufsichtsrat der Prime Capital AG berufen worden. Drill ist Vorstandsvorsitzender der in Frankfurt ansässigen Lincoln International AG. Seit 2006 ist er in dieser Funktion mitverantwortlich für die strategische Ausrichtung und die operative Führung der M&A-Investmentbank im deutschsprachigen Raum. Er verfügt über eine langjährige Beratungserfahrung; seit 1991 hat er Kunden bei Akquisitionen, öffentlichen Übernahmen und Unternehmensveräußerungen beratend begleitet und war dabei für Großkonzerne, mittelständische und inhabergeführte Unternehmen sowie für Private-Equity-Häuser tätig.

Drill ersetzt seit Ende Juli 2020 Herrn Dr. Andreas Sauer (57), der seit August 2016 dem Aufsichtsrat angehörte. Der ehemalige Gründer, CEO und CIO der heutigen Quoniam Asset Management leitet seit 2013 seine eigene Investmentboutique und ist unter anderem Lehrbeauftragter am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) für Asset Management und quantitatives Portfolio Management. „Mit Dr. Andreas Sauer hatten wir einen ausgewiesenen Experten im Portfolio Management, im quantitativen Research und in der Produktentwicklung in unseren Reihen. Für sein Engagement und seine wertvollen Impulse bei der erfolgreichen Weiterentwicklung von Prime Capital in den vergangenen Jahren möchte ich ihm sehr herzlich danken“, sagt Wolfgang Stolz, Aufsichtsratsvorsitzender von Prime Capital.

Drill (55) ist Betriebswirt und promovierte zum Dr. rer. pol. auf dem Gebiet Corporate Finance. Er ist zudem Dozent an der Frankfurt School of Finance & Management. „Wir freuen uns sehr, mit Herrn Dr. Michael Drill einen erfahrenen Praktiker gewonnen zu haben, der zahlreiche Unternehmenstransformationen erfolgreich begleitet hat. Von diesem Wissen werden wir profitieren, genauso wie von seiner Erfahrung als Aufsichtsratsmitglied bei zwei börsennotierten Gesellschaften“, führt Stolz.

Axel Pfeil (67) bleibt unverändert Mitglied des Aufsichtsrats von Prime Capital AG, dem er seit 2009 angehört. Er war zuvor Bereichsvorstand der Deutsche Bank AG und Vorsitzender des Vorstands der DB Investor, Generalbevollmächtigter der EON AG, sowie in unterschiedlichen Positionen in der Industrie, Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfung tätig. Seit einer Reihe von Jahren ist er selbständiger Unternehmer und Investor. (DFPA/jpw1)

Quelle: Pressemitteilung Prime Capital

Die Prime Capital AG ist ein unabhängiger Asset Manager mit Sitz in Frankfurt am Main. Das 2006 gegründete Unternehmen hat sich auf das Management von alternativen Assetklassen für institutionelle Anleger spezialisiert. Derzeit werden mit rund 100 Mitarbeitern Assets in Höhe von 17,2 Milliarden Euro gemanagt und verwaltet. (Stand: 31. März 2020)

www.primecapital-ag.com

Zurück

Investmentfonds

Mit dem "GS Global ESG Enhanced Income Bond Portfolio" lanciert der ...

Per Ende August 2020 trugen insgesamt 6.345 Fonds ein Rating des Analysehauses ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt