Neuer Name für bestehende Pure-Play-Strategie von green benefit

Der „green benefit Nachhaltigkeit Plus“ heißt ab sofort „green benefit Global Impact Fund“. Gleichzeitig wechselte die Administration zur Service-KVG Hansainvest. Der Fonds der Fondsboutique green benefit richtet sich sowohl an Privatpersonen als auch an institutionelle Anleger, die mit ihrer Geldanlage einen positiven Einfluss auf den Klimawandel nehmen wollen. Der „green benefit Global Impact Fund“ investiert ausschließlich in Pure-Play-Unternehmen, die sich nur auf eine Sparte fokussieren, wie beispielsweise LED oder Solar. Investments in Mischkonzerne werden vermieden.

„Mit dem Namenswechsel können wir die Zielrichtung unseres Investments noch klarer herausarbeiten. So haben alle Unternehmen im Portfolio eine positive Wirkung, einen ‚impact‘ auf ein oder auch mehrere Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Zudem bewegen wir uns zukünftig vermehrt im englischsprachigen Investorenumfeld – auch hierfür ist der Fondsname geeigneter“, erklärt Manfred Wiegel, Vorstand von green benefit.

Der Investmentansatz stützt sich insgesamt auf fünf Eckpfeiler: Neben dem Fokus auf Pure Play setzt das Portfoliomanagement auf Growth-Werte sowie Small- und Mid-Caps, ein fokussiertes Portfolio mit 25 bis 35 Titeln, Stock Picking nach einem Bottom-up-Ansatz und bei einem Active Share von über 90 Prozent auf absolute Index-Unabhängigkeit. „Mit unserer Pure-Play-Strategie konzentrieren wir uns auf nachhaltige Unternehmen, die auf ein einzelnes Geschäftsfeld spezialisiert sind. Das Portfolio ist damit nicht nur reiner (purer), sondern auch klarer strukturiert und einfacher in der Beurteilung von Nachhaltigkeitskriterien“, erläutert Wiegel. „Und im Gegensatz zu vielen anderen Strategien haben wir beispielsweise lieber überhaupt keine Öl-Aktien im Portfolio statt die sauberste Öl-Aktie wie beim ‚Best-in-Class-Ansatz‘.“ Insgesamt gibt es ein begrenztes Anlageuniversum mit rund 150 Unternehmen weltweit, die als „Pure Player“ anzusehen sind. Seinen Schwerpunkt hat der Fonds – aktuell mit vier Sternen von Morningstar bewertet – in den Sektoren Erneuerbare Energien, Wasserstoff, Energieeffizienz, Elektromobilität sowie Energiespeicher. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Hansainvest

Die Hamburger Kapitalverwaltungsgesellschaft Hansainvest Hanseatische Investment-GmbH ist eine Tochtergesellschaft des Versicherungs- und Finanzdienstleistungskonzerns Signal Iduna. Hauptgeschäftsfeld ist die Auflegung und Administration von Investmentvermögen für Asset Manager oder Vermögensverwalter. Das 1969 gegründete Unternehmen verwaltet Vermögenswerte in Höhe von knapp 40 Milliarden Euro in 350 Publikums- und Spezialfonds. (Stand: 31. Dezember 2019)

www.hansainvest.de

Die Fondsboutique green benefit AG wurde im Jahr 2014 in Fürth gegründet. Neben der Fondslösung „green benefit Global Impact Fund“ bietet das Team von green benefit auch individuelle Nachhaltigkeitsdepots und Spezialfonds an. Der Kernansatz bei der Portfolioverwaltung ist dabei immer der Pure-Play-Ansatz.

www.greenbenefit.com

Zurück

Investmentfonds

Der auf Fixed Income ETF spezialisierte Vermögensverwalter Tabula Investment ...

Der Asset Manager Mediolanum International Funds (Mediolanum) ernennt Terry ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt