Viele Publikumsfonds nur in einem EU-Mitgliedsstaat verfügbar

Fast 40 Prozent der europäischen Publikumsfonds sind nur in jeweils einem EU-Mitgliedsstaat verfügbar. Das hat der deutsche Fondsverband BVI auf Basis von Daten des Analyseunternehmens Morningstar ermittelt.

Trotz großer Anstrengungen der europäischen Politik werden nur wenige europäische Fonds in größerem Umfang über Staatsgrenzen hinweg („cross-border“) vertrieben. Insgesamt 38 Prozent der Fonds sind laut der Analyseplattform Morningstar Direct nur in jeweils einem einzigen der 28 EU-Mitgliedsstaaten verfügbar. Bei 33 Prozent der Fonds sind es zwei bis fünf Länder und nur circa 28 Prozent sind in sechs oder mehr Ländern erhältlich. „Der europäische Fondsmarkt ist also weiterhin stark fragmentiert“, resümiert der BVI. (DFPA/jpw1)

Quelle: Social-Media-Post BVI

Der BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. mit Sitz in Frankfurt am Main ist Repräsentant der Investmentbranche in Deutschland. Die 98 Mitglieder des 1970 gegründeten Verbands verwalten über drei Billionen Euro in Publikumsfonds, Spezialfonds und Vermögensverwaltungsmandaten.

www.bvi.de

Zurück

Investmentfonds

Mit dem "Robeco Sustainable Emerging Stars Equities" hat die ...

Fast 40 Prozent der europäischen Publikumsfonds sind nur in jeweils einem ...