KGAL Investment Management GmbH & Co KG

Die KGAL Investment Management GmbH & Co. KG wurde im Dezember 2012 gegründet. Gesellschafter sind die KGAL Investment Management GmbH und die Muttergesellschaft KGAL GmbH & Co. KG. Gegenstand des Unternehmens ist die kollektive Vermögensverwaltung von geschlossenen Spezial-AIF und geschlossenen inländischen Publikums-AIF, welche im Wesentlichen in Immobilien, Flugzeuge und Erneuerbare-Energien-Anlagen investieren. Das verwaltete Investitionsvolumen aller Objekt- und Beteiligungsgesellschaften der KGAL-Gruppe betrug im Jahr 2020 rund 15,2 Milliarden Euro. Insgesamt betreut das Unternehmen rund 52.000 Investoren (inklusive Mehrfachzeichnungen). Davon sind 222 institutionelle Investoren. KGAL hat 64 Geschlossene Fonds aufgelegt, davon 27 Publikumsfonds, 15 Private Placements und 22 Fonds für institutionelle Investoren.

Adresse

KGAL Investment Management GmbH & Co. KG
Tölzer Straße 15
82031 Grünwald

Telefon: 089 / 64143-0
Fax: 089 / 64143-150
E-Mail: kgal@kgal.de
Internet: www.kgal.de

Geschäftsführer:

Dr. Thomas Michael Ebner
Jochen Hörger
Florian Martin
Dr. Thomas Schröer
André Zücker

Die Antworten

Kapitalverwaltungsgesellschaften sind seit Gültigkeit des KAGB die neuen, aufsichtsrechtlichen Emissionshäuser. EXXECNEWS und DFPA stellen sie in einem Fragebogen von 5x5 Fragen vor.

Stand: Mai 2021

I. Leitungs- und Eigentümerstruktur

(1) Bitte beschreiben Sie – gerne auch unterlegt mit einem Organigramm – Ihre Eigentümerstruktur.
Die KGAL Investment Management GmbH & Co. KG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der KGAL GmbH & Co. KG. Die KGAL Investment Management GmbH & Co. KG übernimmt als Kapitalverwaltungsgesellschaft die Rolle des Initiators und Vermögensverwalters.
Mehrheitsinvestoren der KGAL GmbH & Co. KG sind die Cronos Investment GmbH und die Vasshuset GmbH. Weitere Gesellschafter sind die KGAL-Verwaltungs GmbH, Gert Waltenbauer, Bayern LB und HASPA Finanzholding.

(2) Seit wann sind Ihre Geschäftsführer in Ihrer Unternehmensgruppe tätig? Bitte übermitteln Sie Lebensläufe mit Ausbildungs- und Erfahrungswegen.
KGAL GmbH & Co KG:
Gert Waltenbauer – Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO), seit 1993 für die KGAL-Gruppe tätig
Dr. Thomas Schröer – Chief Financial Officer (CFO), seit 1999 für die KGAL-Gruppe tätig
Dr. Klaus Wolf – Chief Investment Officer (CIO), seit 1992 für die KGAL-Gruppe tätig
Dr. Anke Sax – Chief Technology Officer (CTO) und Chief Operation Officer (COO), seit 2021 für die KGAL-Gruppe tätig

KGAL Investment Management GmbH & Co. KG:
Michael Ebner – Geschäftsführer Assetklasse Infrastruktur, seit 1997 für die KGAL-Gruppe tätig
Jochen Hörger – Geschäftsführer Assetklasse Flugzeuge, seit 1995 für die KGAL-Gruppe tätig
Florian Martin – Geschäftsführer Vertrieb, seit 2011 für die KGAL-Gruppe tätig
Dr. Thomas Schröer – Chief Risk Officer, seit 1999 für die KGAL-Gruppe tätig
Andre Zücker – Geschäftsführer Assetklasse Immobilien, seit 2008 in der KGAL-Gruppe tätig

(3) In wie vielen von Ihnen verwalteten AIF sind Ihre Geschäftsführer tätig? (siehe auch III.2)
Geschäftsführer der AIF sind in der Regel nicht die KVG-Geschäftsführer, sondern
grundsätzlich die zugewiesenen Portfoliomanager des Fonds.

(4) Wie sind Ihre Geschäftsführer am Unternehmenserfolg beteiligt? (Beteiligung an der KVG? Variable Vergütungen? Anderes?)
Die Geschäftsführer erhalten eine performanceabhängige variable Vergütung.

(5) Besteht ein Aufsichtsrat der KVG? Welche Persönlichkeiten konnten Sie gewinnen? Bitte übermitteln Sie Informationen zu ihrem beruflichen Background und ihre Tätigkeiten für andere Unternehmen.
Die KGAL Investment Management GmbH & Co. KG verfügt über einen Beirat. Die Mitglieder des
Beirats setzen sich aus Vertretern der KGAL-Gruppe sowie externen Experten zusammen.

II. Kernkompetenz und Zielgruppe

(1) Welche Arten von Investmentvermögen verwalten Sie in welchen Assetklassen?
Die KGAL Investment Management bietet Spezial-AIFs für institutionelle Investoren an. Die Fonds investieren in die Assetklassen Immobilien, Flugzeuge und Infrastruktur. An Privatanleger richtet sich der Offene Immobilienfonds KGAL immoSUBSTANZ, den die KGAL als Asset Manager für die KVG IntReal steuert.

(2) Bieten Sie – gegebenenfalls über Tochtergesellschaften – neben der kollektiven Vermögensverwaltung auch Nebenleistungen wie die Anlagevermittlung oder die Finanzportfolioverwaltung an oder ist dies geplant?
Die KGAL Investment Management darf neben der kollektiven Vermögensverwaltung auch den Vertrieb von Anteilen oder Aktien an fremden Investmentvermögen erbringen. Eine Anlagevermittlung oder Finanzportfolioverwaltung erfolgt nicht.

(3) Welche Anlegergruppen (private/ semiprofessionelle/ institutionelle Anleger) sprechen Sie an?
Institutionelle Investoren und beim KGAL immoSUBSTANZ private Anleger.

(4) Wie hoch ist das verwaltete Vermögen bei den einzelnen Anlegergruppen?
Das verwaltete Investitionsvolumen aller Objekt- und Beteiligungsgesellschaften beträgt 15,2 Milliarden Euro. (Stichtag 31.12.2020).

(5) Soweit Sie als Service-KVG tätig sind: Wie viele AIF verwalten Sie in diesem Bereich in welchen Assetklassen für wie viele Kunden?
Die KGAL ist nicht als Service-KVG tätig.

III. Asset- und Risikomanagementansatz

(1) Haben Sie alle Geschäftsprozesse auf die KVG gebündelt oder bedienen Sie sich auch der Assetmanagement-/Revisionskompetenz von Schwestergesellschaften oder externen Dienstleistern?
Alle wesentlichen und notwendigen Geschäftsprozesse decken wir für deutsche AIFs in der KGAL
Investment Management selbst ab. Hier sind insbesondere das Portfoliomanagement und das Risikomanagement zu nennen. Für weitere Geschäftsprozesse wie z.B. Revision besteht eine Auslagerung an die Muttergesellschaft KGAL KG.

(2) Verfolgen Sie eine einheitliche Geschäftsführerbenennung zwischen KVG und AIF oder setzen Sie Dritte als Geschäftsführer der AIF ein?
Geschäftsführer der AIF sind in der Regel nicht die KVG-Geschäftsführer, sondern grundsätzlich die zugewiesenen Portfoliomanager der Fonds.

(3) Welche Rolle nimmt das Thema ESG bei Ihnen ein? Wurden die anstehenden gesetzlichen Regulierungen in diesem Bereich bereits in die bestehenden Prozesse implementiert?
Die KGAL-Gruppe hat bereits im Jahr 2010 ein Leitbild verabschiedet, das den Umweltschutz als strategisches Ziel berücksichtigt. Die KGAL-Gruppe will nicht nur nachhaltige Produkte für Investoren anbieten, sondern auch eine aktive und nachhaltige Rolle in der Gesellschaft übernehmen. Um dies zu unterstreichen, hat die KGAL 2018 die Grundsätze der Vereinten Nationen für verantwortungsvolles Investieren ("UN PRI") unterzeichnet. Konsequenterweise haben wir Nachhaltigkeitsaspekte als einen integralen Bestandteil in der Geschäfts- und Risikostrategie verankert. Als verantwortungsvoller Asset Manager haben wir bereits vor den regulatorischen Anforderungen ESG-Aspekte in alle Investitionsanalysen und Entscheidungsprozesse integriert. Zur Erreichung der Umweltziele hat die KGAL-Gruppe eine umfassende Klimastrategie, angelehnt an das Pariser Klimaschutzabkommen, verabschiedet: Die KGAL ist durch den Ausgleich aller Treibhausgas-Emissionen im Zusammenhang mit dem eigenen Geschäftsbetrieb seit Anfang 2021 klimaneutral. Weiter setzt sich das Unternehmen zum Ziel, bis spätestens 2050 ein vollständig klimaneutrales Investment-Portfolio zu verwalten.

(4) Haben Sie für die Funktionen der Internen Revision und/oder der Compliance gruppenweite Einheiten herangezogen/diese in der KVG gebündelt oder ausgelagert?
Die KGAL stellt ihrer Tochtergesellschaft KGAL Investment Management die notwendigen zentralen Ressourcen (wie zum Beispiel Revision/Compliance) zur Verfügung.

(5) Welches Rendite-/Risikoprofil verfolgen Sie mit Ihren AIF in den jeweiligen Assetklassen?
In allen Assetklassen verfolgen wir derzeit grundsätzlich einen Core-Ansatz. Das heißt auch, dass wir nur mit mäßigem Leverage bzw. ausschließlich mit Eigenkapital operieren. Die Fonds der KGAL Investment Management sollen für institutionelle Investoren stetige und planbare GuV-Ergebnisse erzielen, die zu ihrem Liability Management passen.

IV. Vertrieb und Geschäftspartner

(1) Welche Vertriebskanäle bedienen Sie?
Die KGAL Investment Management zeichnet für die direkte Platzierung der AIF bei ihren institutionellen Anlegern verantwortlich.
Beim KGAL-immoSUBSTANZ übernimmt die KGAL die Betreuung der Vertriebspartner über sämtliche Kanäle hinweg von Banken und Sparkassen bis zu Fondsplattformen.

(2) Haben Sie eine separate Vertriebsgesellschaft eingerichtet oder die Vertriebskompetenz bei der KVG gebündelt?
Die Vertriebskompetenz ist in der KVG gebündelt.

(3) Wie unterstützen Sie Ihre Vertriebspartner?
Da die KGAL Investment Management ihre AIFs direkt platziert, hat sie in diesem Geschäftsbereich keine Vertriebspartner.
Beim KGAL immoSUBSTANZ unterstützen regionale Sales Direktoren die Vertriebspartner mit umfangreichen Marketingmaterial, Produktinformationen, Research, Webinaren und Kundenveranstaltungen.

(4) Bieten Sie auch Direktvertrieb oder Private-Placement-Lösungen (nach VermAnlG) an?
Nein, bieten wir nicht an.

(5) Haben Sie sich für eine Verwahrstelle nach § 80 Abs. 2 KAGB oder eine alternative Verwahrstelle nach § 80 Abs. 3 KAGB entschieden? Bitte benennen Sie die Verwahrstelle(n).

Die Funktion der Verwahrstelle nach § 80 Abs. 2 Nummer 1 KAGB für unsere Fonds übernimmt die Depotbank CACEIS Bank Deutschland GmbH.

V. Transparenz und Haftung

(1) Wie informieren Sie Ihre Kunden/ Anleger/ Vertriebspartner/ professionelle Investoren über die Fondsperformance und Ihre Risikomanagementstrategie?
Unsere Investoren erhalten vierteljährlich ein Management-Reporting über die Fondsperformance
sowie ein Risiko-Reporting. In der Regel finden zweimal jährlich Anlageausschusssitzungen statt, auf denen detaillierte Informationen zu den Fonds und deren Investments vorgestellt werden. Darüber hinaus haben wir ein „Investors‘ Information Council“ eingerichtet, bei dem die wichtigsten Kunden in der Regel einmal im Jahr Informationen zu den entscheidenden Entwicklungen in der KGAL-Gruppe erhalten.
Die Anleger des Offenen Immobilienfonds KGAL immoSUBSTANZ finden auf der eigens eingerichteten Website www.mein-immosubstanz.de den tagesaktuellen Fondspreis, das monatliche Factsheet, halbjährliche Fondsberichte sowie die wesentlichen Anlegerinformationen. Außerdem informiert die Website über aktuelle Entwicklungen beim Fonds und in der Immobilienbranche.

(2) Erwähnen Sie in Ihren AIF-Lageberichten Rendite-Kennziffern? Beschreiben Sie die qualitative Entwicklung des Nettoinventarwertes und Abweichungen zu den ursprünglichen Prospektangaben?
Die Entwicklung der Nettoinventarwerte stellen wir in unseren Management-Reportings dar. Etwaige Abweichungen können auf einer Anlageausschuss-Sitzung besprochen oder in der entsprechenden Präsentation aufgezeigt werden.

(3) Erstellen Sie Leistungsbilanzen oder Performanceberichte?
Wir erstellen keine Leistungsbilanzen oder gesonderte Performanceberichte, da unsere Management-Reportings dazu dienen, unsere Investoren über einzelne Assets und ihre Entwicklung genau zu informieren.

(4) Gibt es auf Ihrer Homepage grundlegende und aktuelle Informationen zu aktuellen und platzierten AIF? Wie informieren Sie die Presse?
Auf unserer Website kgal.de finden Interessenten allgemeine Informationen über unser Unternehmen, die von uns abgedeckten Assetklassen und unser Produktangebot. Darüber hinaus geben unsere Experten in unterschiedlichen Formaten wie Whitepaper oder Spotlight ihre Einschätzungen zu marktbewegenden Entwicklungen ab. Über wichtige aktuelle Themen aus dem Unternehmen berichten wir in unseren Medieninformationen.

(5) Sind Beiratsstrukturen Bestandteil Ihrer Geschäftsstrategie?
Ja, Beiratsstrukturen (Anlageausschuss) sind bei den Fonds für institutionelle Investoren Bestandteil der Geschäftsstrategie.

Gordon Grundler
Michael Ebner

Michael Ebner

Infrastructure

Michael Ebner, Jahrgang 1967, ist seit dem März 2015 Geschäftsführer der KGAL Investment Management GmbH & Co. KG und verantwortlich für den Bereich Infrastructure.

Innerhalb der KGAL Investment Management GmbH & Co. KG ist er für die Bereiche Human Resources, Structuring und Marketing & Communications zuständig. Von 2007 bis 2014 war Ebner Abteilungsleiter Infrastructure Department, 2005 Senior Projektleiter GB Mobilien (Infrastructure, Medien, Managed Products) sowie von 2000 bis 2004 Projektleiter GB Mobilien (Medien und Erneuerbare Energien). Zuvor arbeitete Ebner von 1999 bis 2000 im Vertrieb Immobilienprojektfinanzierung in Düsseldorf. Von 1997 bis 1999 war er in der Projektentwicklung und -konzeption tätig.
Zu Ebners Stationen vor der KGAL gehörte die Dresdner Bank AG, wo er ein Trainee-Programm im Firmenkundengeschäft in München und Augsburg absolvierte. Bei der Bayerische  Vereinsbank AG in München machte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann.
Michael Ebner ist 1967 geboren und hat ein betriebsverbundenes Studium bei der Siemens AG in München sowie das Studium derBetriebswirtschaftslehre an der Ludwigs-Maximilians-Universität München als Diplom-Kaufmann abgeschlossen.

Dr. Thomas Peters
Jochen Hörger

Jochen Hörger

Aviation

Jochen Hörger ist seit März 2015 Mitglied der Geschäftsführung der KGAL Investment Management GmbH & Co. KG. In dieser Position zeichnet er für den Bereich Aviation verantwortlich. Weiterhin fallen Finance/Controlling und Tax innerhalb der KGAL Investment Management GmbH & Co. KG in seinen Zuständigkeitsbereich.
Hörger ist ausgewiesener Experte für Flugzeugfonds und blickt auf eine langjährige Erfahrung zurück. In den Jahren 2007 bis 2015 war er Leiter des Bereichs Aviation. Von 2000 bis 2006 realisierte er im Geschäftsbereich Mobilien zahlreiche Flugzeugtransaktionen, zuletzt als Projektleiter. Davor bekleidete er von 1996 bis 2000 die Position als Assistent des Sprechers der Geschäftsführung bei der KGAL GmbH & Co. KG, wo er seine Tätigkeit 1995 begann. Seit 2007 ist Hörger zudem Geschäftsführer der Lufthansa Leasing GmbH.
Jochen Hörger ist 1966 geboren und hat an der Ludwig-Maximilians-Universität München als Diplom-Kaufmann abgeschlossen. Vor seinem Studium absolvierte er eine Banklehre bei der Deutsche Bank AG in München.

 

Gordon Grundler
André Zücker

André Zücker

Real Estate

André Zücker ist seit März 2015 Mitglied der Geschäftsführung der KGAL Investment Management GmbH & Co. KG und in dieser Position verantwortlich für den Bereich Real Estate. Zudem ist Zücker innerhalb der KGAL Investment Management GmbH & Co. KG für die Bereiche IT, Sales und Strategic Research zuständig. Von 2013 bis 2015 war er Abteilungsleiter Immobilien der KGAL Investment Management GmbH & Co. KG sowie von 2012 bis 2013 Leiter Büroimmobilien der KGAL GmbH & Co. KG. In den Jahren 2008 bis 2011 hatte er die Position als Head of International Real Estate (UK and North America) der KGAL GmbH & Co. KG inne.
Bevor Zücker zur KGAL kam, arbeitete er von 2006 bis 2007 bei 4RED – Real Estate Development GmbH & Co. KG sowie von 2004 bis 2006 bei cmp – construction management partners GmbH & Co. KG (ATP Group). Von 2001 bis 2004 war er bei der ATP AG in München tätig.
André Zücker, Jahrgang 1974, hat 2005 seinen MBA International Real Estate abgeschlossen und an der Hochschule Biberach, der SBU London und dem EURO Institut Zürich studiert. Zuvor absolvierte er ein Architekturstudium an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München mit dem Abschluss als Diplom-Ingenieur (FH).

Gordon Grundler
Florian Martin

Florian Martin

Geschäftsführer Capital

Florian Martin, Jahrgang 1975, ist seit Januar 2020 Mitglied der Geschäftsführung der KGAL Investment Management und hier verantwortlich für den gesamten Vertrieb. Zuvor war er langjähriger Sprecher der Geschäftsführung der KGAL Capital GmbH & Co. KG. Von 2013 bis 2020 war er Geschäftsführer der KGAL Capital GmbH & Co. KG, seit 2016 als deren Sprecher der Geschäftsleitung. Zuvor leitete er von 2011 bis 2013 den Bereich Public an Private Placements.
Vor der KGAL war Martin von 2007 bis 2011 Geschäftsführer der BW-Equity GmbH, LBBW Gruppe, Stuttgart. 1998 bis 2006 fungierte er als Head of Alternative Assets, BWVermögensAnlage GmbH, BW-Bank Gruppe - ebenfalls in Stuttgart.
Florian Martin hat 2002 die Ausbildung zum Finanzökonom (ebs) bei der European Business School Öestrich-Winkel abgeschlossen. Zuvor absolvierte er ein Studium zum Diplom-Betriebswirt (BA) mit Fachrichtung Bank in Stuttgart, welches er 1998 abschloss.

 

Gordon Grundler
Dr. Thomas Schröer

Dr. Thomas Schröer

Risikomanagement

Dr. Thomas Schröer ist neben seiner Tätigkeit als CFO bei der KGAL GmbH & Co. KG seit Anfang 2021 auch Chief Risk Officer (CRO) der KGAL Investment Management GmbH & Co. KG. In diesen Positionen ist er für alle Finanzthemen der KGAL-Gruppe zuständig sowie für die Bereiche Controlling, Treasury, Konzernrechnungswesen, Rechnungswesen, IT & Corporate Services und Steuern sowie Risiko Management und Fund Controlling. Dr. Thomas Schröer ist seit 1999 bei der KGAL-Gruppe beschäftigt.
1985 machte Schröer den Abschluss zum Diplom-Finanzwirt an der Fachhochschule für Finanzen, Nordkirchen. Es folgte ein BWL-Studium mit Schwerpunkt Rechnungslegung in Münster von 1985 bis 1988 und 1990 der Abschluss M. Sc. (Econ.) in International Accounting & Finance an der London School of Economics. 1998 promovierte Schröer zum Dr. rer. pol. an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt a.M.

AIF Lageberichte im PDF-Format

Die KGAL Investment Management GmbH & Co. verwaltete 2020 als Kapitalverwaltungsgesellschaft zwei aktive Übergangsfonds gemäß § 353 Abs. 1 KAGB und elf aktive geschlossene inländische Spezial-AIF der Assetklassen Immobilien, Flugzeuge und Erneuerbare Energien Anlagen. Während des Geschäftsjahres wurde ein weiterer Spezial-AIF durch den Beitritt erster Anleger in die aktive Verwaltung übernommen. Ein Bestandsfonds wurde im Rahmen einer Realteilung auf einen anderen AIF der KGAL IM übertragen. Ausweislich des KVG-Lageberichts 2020 wurden keine geschlossenen Publikums-AIF verwaltet.

Emissionen im Vertrieb

Es befinden sich derzeit keine Emissionen im Vertrieb.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt