Credit Suisse ernennt Leiter Asset Management Deutschland

Sven Simonis
Sven Simonis

Sven Simonis wird per 1. April 2020 neuer Leiter Asset Management Deutschland bei Credit Suisse. Er tritt die Nachfolge von Karl-Josef Schneiders an, der eine neue Funktion als Senior Advisor übernimmt. In seiner neuen Funktion verantwortet Simonis unter anderem die Kundenbetreuung in Deutschland und Österreich. Er werde damit eine Schlüsselrolle beim Ausschöpfen des Wachstumspotenzials beider Märkte spielen. Simonis wird in Frankfurt am Main, Deutschland, arbeiten und an Gebhard Giselbrecht, Leiter Client Coverage, sowie Michel Degen, Leiter Asset Management Schweiz & EMEA, berichten.

„Wir freuen uns, dass Sven Simonis zu Credit Suisse Asset Management stossen und unser Deutschlandgeschäft leiten wird“, sagt Degen, Leiter Asset Management Schweiz & EMEA, und fügt hinzu: „Mit seiner breit gefächerten Erfahrung und seiner nachgewiesenen Kundenorientierung wird er unsere Aktivitäten in Deutschland und Österreich weiter stärken. Darüber hinaus wird er sicherstellen, dass unseren Kunden qualitativ hochwertige Lösungen und Dienstleistungen angeboten werden.“

Simonis hat umfassende Branchenerfahrung und Kenntnisse des institutionellen Geschäfts in Deutschland und Österreich. Vor Übernahme seiner neuen Position war er 14 Jahre für die Deutsche Bank/DWS tätig, zuletzt als Leiter Institutional Coverage für Deutschland und Österreich. In dieser Funktion entwickelte er das Kundengeschäft strategisch in Bezug auf die Anlage- und Absicherungsbedürfnisse der Kunden in allen Anlageklassen weiter. Zudem verfügt der studierte Jurist über mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Asset Management, Banking und Beratung und ist in Deutschland als Anwalt zugelassen.

Zurück

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt