Dr. Klein Firmenkunden: Vorstandsvorsitzender wechselt in den Aufsichtsrat

Hans Peter Trampe
Hans Peter Trampe

Hans Peter Trampe, Vorsitzender des Vorstands des Lübecker Finanzdienstleisters Dr. Klein Firmenkunden, wird seinen zum Jahresende auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Stattdessen wird er zum Jahreswechsel als Vorsitzender in den Aufsichtsrat des Unternehmens wechseln.

In den vergangenen Jahren hatte Trampe die Kompetenzen im Vorstand, dem er seit 2004 angehört, immer weiter ausgebaut. Nach Peter Stöhr (COO) und Karsten Vaelske (CSO) war zuletzt im September 2018 Nicolas Schulmann als CIO in den Vorstand berufen worden. „Mit meinen verbleibenden Vorstands-Kollegen haben wir drei sehr fähige Führungskräfte, in deren Hände ich die Leitung der operativen Arbeit in den vergangenen Monaten und Jahren bereits sukzessive habe übergehen lassen. So ist es für mich nur eine logische Konsequenz, mich mit Auslaufen meines aktuellen Vorstandsvertrages auch offiziell aus dem Operativen zu verabschieden“, erklärt Trampe.

Seine zukünftige Tätigkeit im Aufsichtsrat soll sich allerdings nicht auf die bloße Aufsicht und Kontrolle beschränken. „Wir halten es in der Hypoport-Gruppe generell eher nach dem angelsächsischen Modell, in dem der Aufsichtsrat beziehungsweise die ,non-executive members of the board´ auch eine strategische und beratende Rolle ausfüllen“, so Trampe.

Da Trampe sich künftig auf die strategische und beratende Rolle im Dr.-Klein-Netzwerk konzentrieren wird, wird er auch seinen zum Jahresende auslaufenden Vertrag als Vorstand der Hypoport AG nicht verlängern.

Zurück