Mediolanum mit neuem Leiter Multi-Asset Multi-Management

Damian Barry
Damian Barry

Der irische Vermögensverwalter Mediolanum International Funds Limited (MIFL) hat Damian Barry zum neuen Leiter des Multi-Asset Multi-Management ernannt. In dieser neu geschaffenen Funktion soll er das Multi-Asset-Angebot von MIFL weiterentwickeln - ein immer wichtiger werdender Bestandteil des Produktangebots des Vermögensverwalters. Barry berichtet an Chief Investment Officer Christophe Jaubert

„Mit der wachsenden Kundennachfrage nach mehr ergebnisorientierten Lösungen, insbesondere in den derzeit unsicheren Märkten, wird Damian sich darauf konzentrieren, sicherzustellen, dass MIFL die Kundenerwartungen erfüllt, indem er sich den Herausforderungen schwankender Märkte stellt“, sagte Christophe Jaubert.

Als Leiter Multi-Asset Multi-Management wird Barry für die Überwachung der Multi-Asset Multi-Manager-Portfolios von MIFL verantwortlich sein und eng mit dem Manager Research-Team bei der Auswahl der Manager und dem Market-Strategy-Team zusammenarbeiten. Dabei werden Damian und sein Portfoliomanager-Team auch für die Kombination von Top-Down-Research des Market Strategy-Teams und Bottom-Up-Manager-Auswahl des Manager Research-Teams verantwortlich sein, mit dem Ziel, die Effektivität des aktiven Managements bei Multi-Asset Multi-Manager-Lösungen zu erhöhen.

Barry kommt von Seven Investment Management zu MIFL, wo er für das Management von Multi-Asset-Portfolios verantwortlich war, Top-Down-Asset-Allokationsentscheidungen sowie die bottom-up passive und aktive Fondsauswahl entwickelte. Davor managte er große Multi-Asset-Portfolios für Threadneedle und Russell Investments für eine breite Palette von globalen institutionellen und privaten Kunden.

Zurück