Analyse: Dynamik auf dem Hamburger Büromarkt bleibt ungebremst

Der Run auf Hamburger Büroflächen fand auch im zweiten Quartal 2022 seine Fortsetzung. Insgesamt belief sich die Vermietungsleistung auf circa 176.000 Quadratmeter. In Addition mit den circa 133.000 Quadratmetern Bürofläche aus dem ersten Jahresviertel beträgt der gesamte Flächenumsatz nach sechs Monaten circa 309.000 Quadratmeter. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutet dies eine Umsatzsteigerung von 37 Prozent. Das ergibt eine Analyse des Immobilienberaters Angermann Real Estate Advisory.

„Im zweiten Jahresviertel hat der Anmietungsdruck für Büroflächen in der Innenstadt nochmals zugenommen. Insbesondere moderne Neubauprojekte mit höchster technischer Ausstattung liegen im Fokus der Hamburger Büromieter. Im ersten Halbjahr entfallen deshalb bereits circa 50.000 Quadratmeter des Büroflächenumsatzes auf das Mietsegment oberhalb der 30,00 Euro-pro-Quadratmeter-Marke“, sagt Johannes Welker, stellvertretender Direktor bei Angermann Real Estate Advisory. Der Trend eines größer werdenden Büroflächenangebotes wurde im zweiten Quartal 2022 gestoppt. Verglichen mit dem Vorquartal reduzierte sich der Leerstand von circa 551.000 Quadratmeter auf circa 512.000 Quadratmeter. Dies entspricht einer niedrigen Leerstandquote von 3,7 Prozent. Die Durchschnittsmiete verzeichnete wie im Vorquartal erneut einen deutlichen Anstieg. Statt 19,60 Euro pro Quadratmeter beträgt der Wert nunmehr 20,90 Euro pro Quadratmeter. Auch die Spitzenmiete verzeichnete im Quartalsverlauf einen deutlichen Anstieg und beträgt statt 32,00 Euro pro Quadratmeter nunmehr 33,90 Euro pro Quadratmeter. Sowohl die Durchschnitts- als auch die Spitzenmiete bewegen sich damit auf Rekordniveau.

Der Wirtschaftssektor Banken/Finanzdienstleister führt nach dem ersten Halbjahr 2022 das Branchenranking an. Insgesamt beläuft sich die Vermietungsleistung in dem Bereich auf circa 40.100 Quadratmeter. Die Immobilienwirtschaft mit einem Flächenumsatz von circa 30.300 Quadratmetern und der Bereich Verkehr/Transport/Logistik mit circa 27.700 Quadratmetern komplettieren die Top-3 der anmietungsstärksten Branchen der Hansestadt. Mit einem Flächenumsatz von circa 104.700 Quadratmetern belegte die City auch nach dem ersten Halbjahr 2022 die Spitzenposition im Standortranking. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum bedeutet das Ergebnis ein deutliches Plus von 65 Prozent. Auf den Plätzen dahinter folgen die HafenCity mit circa 56.100 Quadratmetern (plus 30 Prozent) und Bahrenfeld mit circa 17.300 Quadratmetern (minus 38 Prozent). Die meisten Mietverträge (111) wurden im ersten Halbjahr 2022 im Flächensegment zwischen 250 und 700 Quadratmetern abgeschlossen. (DFPA/mb1)

Unter dem Dach der Angermann-Holding vereinen sich zehn Unternehmen, die unter anderem Immobiliendienstleistungen anbieten.

www.angermann.de

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

Die zuletzt deutlich gestiegenen Bauzinsen sorgen aller Voraussicht nach nicht ...

Der Markt für Unternehmensanleihen ist seit Jahresbeginn massiv unter Druck ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt