Fidelity: Bei traditionellen Rentenportfolios drohen Kursverluste

Bedingt durch die fortschreitende wirtschaftliche Erholung in den USA könnte es zu einem unerwartet hohen Anstieg der Inflation kommen. In diesem Zusammenhang warnt Andrew Weir, Manager des globalen Rentenfonds „Fidelity Rentenanlage Klassik“, vor Risiken in traditionell ausgerichteten Anleiheportfolios.

Ein Anstieg der Inflation in den USA könnte die US-Notenbank Fed zu einer schnelleren Zinserhöhung bewegen als erwartet. Dies wirke sich mittelbar auch auf die traditionellen Rentenportfolios aus, da steigende Anleiherenditen gerade bei traditionellen Rentenportfolios zu Kursverlusten führten. Weir rät deshalb Anlegern dazu bei Rentenfonds insbesondere darauf achten, dass das entsprechende Anleiheportfolio aktiv gesteuert wird und der Fondsmanager schnell auf veränderte Risiken reagieren kann. Neben Staats- und Unternehmensanleihen sollte der Fondsmanager auch Hochzinsanleihen, Schwellenländeranleihen und inflationsindexierte Anleihen nutzen können.

Zur optimalen durchschnittlichen Kapitalbindungsdauer sagt Weir: „Für optimal halte ich […] die aktive Steuerung der Duration in einem Zeitraum von drei bis sieben Jahren - wobei ich mich derzeit klar am unteren Ende dieser Spanne bewege, um den Einfluss möglicher Zinsänderungen gering zu halten.“

Quelle: Marktkommentar Fidelity

Fidelity Worldwide Investment (FIL Limited) ist eine 1969 gegründete, weltweit tätige Fondsgesellschaft mit Sitz in Boston. Das Unternehmen ist ein Schwesterunternehmen des 1946 gegründeten, auf den amerikanischen Markt fokussierten Vermögensverwalters Fidelity Investments (FMR LLC). Die Anteile beider Gesellschaften befinden sich vollständig in Familien- und Mitarbeiterbesitz. FIL Limited beschäftigt über 6.500 Mitarbeiter und verwaltet ein Vermögen in Höhe von rund 197,4 Milliarden Euro. (Stand: 31. Dezember 2013) (JZ1)

www.fidelity.de

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

Die dritte Bewerbungsrunde für den "Sustainable Award in Finance 2022" startet ...

Vor allem jüngeren Bundesbürger sind bereit, für Nachhaltigkeit einen ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt