Geldfluss einmal andersherum: Saudi-Arabien will Kapital für eigene Wirtschaft sammeln

Der Ölstaat öffnet laut Bloomberg 2015 seine Börse dem Westen. Anleger sollen für gute Geschäfte zukünftig in die Wüste gehen.

Saudi-arabische Aktien waren bisher nur für Investoren aus dem Heimatland und aus sechs befreundeten Staaten vom Golf handelbar. So zum Beispiel die Aktie von Sabic, dem weltweit größten Unternehmen der Petrochemie. Sie war Anlegern aus dem Westen bisher verschlossen. Einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge hat der Ölstaat nun aber eine Liberalisierung des eigenen Aktienmarktes eingeleitet. Ab dem ersten Halbjahr 2015 erhalten ausländische Großanleger vermutlich Zugang zur Börse Tadawul in Riad. Die Details der Liberalisierung sollen von der saudischen Kapitalmarktaufsicht erarbeitet werden.

Die seit Jahren beabsichtigte Liberalisierung rückte einen Aktienmarkt ins Blickfeld, der mit einem augenblicklichen Marktwert von rund 400 Milliarden Euro weitaus größer ist als die Börsen in anderen Golfstaaten. Hinter der Öffnung des saudischen Aktienmarktes verbirgt sich die Hoffnung auf ausländisches Kapital zur weiteren Entwicklung der saudischen Wirtschaft. Die Regierung hat bereits angekündigt, rund 100 Milliarden Euro in Unternehmen außerhalb der Ölbranche zu investieren. Weitere Gelder wären sicherlich willkommen. Andere Staaten in der Region haben schon vor längerer Zeit begonnen, ihre Wirtschaft von der Ölbranche unabhängig zu machen.

Die arabische Suche nach westlichem Kapital ist neueren Datums, denn in der jüngeren Vergangenheit liefen die Kapitalströme eher in die umgekehrte Richtung: Spätestens seit der lateinamerikanischen Schuldenkrise vor rund drei Jahrzehnten gelten die Golfstaaten als eine Region, die westlichen Ländern Geld aus ihren Ölverkäufen zur Verfügung stellt. Arabische Investoren sind seit Jahren an deutschen Industrieunternehmen beteiligt. So hatte im Jahre 1974 die Familie Quandt einen Anteil von 14 Prozent an Daimler an Kuwait verkauft. Und vor wenigen Wochen sorgte ein Investor aus Qatar mit einer Beteiligung an der Deutschen Bank für Gesprächsstoff.

Quelle: www.faz.net

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

Die dritte Bewerbungsrunde für den "Sustainable Award in Finance 2022" startet ...

Vor allem jüngeren Bundesbürger sind bereit, für Nachhaltigkeit einen ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt