Hapag-Lloyd stockt Containerschiffflotte auf

Die Hamburger Reederei Hapag-Lloyd hat bei der südkoreanischen Werft Hyundai Samho Heavy Industries fünf Containerschiffe mit einer Kapazität für je 10.500 Standardcontainer (TEU) bestellt. Die Containerriesen sollen zwischen Oktober 2016 und Mai 2017 ausgeliefert werden und sind anschließend für den Einsatz im Südamerika-Geschäft vorgesehen. Laut „Handelsblatt“ schätzen Branchenexperten den Auftragswert auf deutlich mehr als 500 Millionen US-Dollar.

Rechtzeitig zur Eröffnung des erweiterten Panamakanals im nächsten Jahr verfügt Hapag-Lloyd damit über „eine optimale Flotte für dieses Fahrtgebiet“. Die Erweiterung des Panamakanals gilt als eines der weltweit größten Bauprojekte. Mit der Erweiterung wird die Passage von Großschiffen der Post-Panamax-Klasse mit bis zu 14.000 TEU möglich.

„Mit der Bestellung dieser fünf Schiffe unterstreicht Hapag-Lloyd seine Führungsrolle im Lateinamerikaverkehr. Nach dem erfolgreichen Zusammenschluss mit der CSAV gehören wir zu den Marktführern in diesem attraktiven Fahrtgebiet und bieten unseren Kunden eine Vielzahl attraktiver Verbindungen von und nach Südamerika", so Anthony J. Firmin, Chief Operating Officer von Hapag-Lloyd.

Quelle: Pressemitteilung Hapag Lloyd

Die Hapag-Lloyd AG ist ein Transport- und Logistikunternehmen mit Unternehmenssitz in Hamburg. Das Unternehmen entstand 1970 durch eine Fusion der beiden Reedereien Hamburg-Amerikanische Packetfahrt-Actien-Gesellschaft (HAPAG) und Norddeutscher Lloyd (NDL). 2014 fusionierte Hapag-Lloyd mit der chilenischen Reederei CSAV. (TH1)

www.hapag-lloyd.de

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

Die Analysten der Ratingagentur Scope haben im September 2022 knapp 6.600 ...

Der vorläufige Insolvenzverwalter über das Vermögen des auf Wohnen im Alter ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt