Immobilienfinanzierung: Steigendes Kredit-Neugeschäft, abnehmende Kreditvolumina

Das in Deutschland getätigte Neugeschäft von 15 analysierten Banken belief sich 2013 auf insgesamt 34,9 Milliarden Euro (17-prozentige Steigerung zum Vorjahr; 2012: 29,9 Milliarden Euro). Währenddessen belief sich das Kreditvolumen, bezogen auf das In- und Auslandsgeschäft der analysierten deutschen Banken im Jahr 2012 auf 264,4 Milliarden Euro, 2013 auf 240,4 Milliarden Euro. Diese Betrachtung bezieht sich auf 13 der hier analysierten Banken. Die Kreditvolumina der HSH Nordbank und der HypoVereinsbank sind aufgrund nicht vorhandener Zahlenbasis 2012 ausgenommen. Inklusive der Kreditvolumina dieser beiden Kreditinstitute belief sich das Kreditvolumen 2013 auf 274,4 Milliarden Euro.

Zur Beurteilung des Marktes für gewerbliche Immobilienfinanzierung in Deutschland hat JLL Planzahlen für Neugeschäftsvolumina, tatsächlich realisierte Neugeschäfte sowie Kreditbestände analysiert und ausgewertet. Das größte Neugeschäftsvolumen mit 5,3 Milliarden Euro verzeichnet die DG Hyp (nach fünf Milliarden Euro in 2012), wie im Vorjahr gefolgt von der Helaba mit 5,2 Milliarden Euro (2012: 4,4 Milliarden Euro). Platz drei belegte die pbb Deutsche Pfandbriefbank mit 3,7 Milliarden Euro. Die drei Erstplatzierten verbuchen damit über 40 Prozent des dokumentierten Finanzierungsvolumens. Dass sich das Kreditvolumen bei steigenden Neugeschäftsvolumina verringert hat, soll an vereinnahmten Darlehenstilgungen und -rückzahlungen liegen.

„Eine Immobilieninvestition steht und fällt mit der Finanzierung. Für den Erfolg einer Immobilientransaktion ist deswegen die vorherrschende Stimmung auf dem Immobilienfinanzierungsmarkt, vor allem hinsichtlich erzielbarer Finanzierungskonditionen, von Bedeutung. Die bestehende Korrelation von Immobilienfinanzierungs- und Transaktionsmarkt wird beim Blick auf die analoge Entwicklung der letzten Jahre - mit beiderseits steigenden Volumina – ersichtlich“, so Matthias Barthauer, Research JLL Germany.

„Für Darlehensnehmer wird sich der vorherrschende Wettbewerbsdruck sowohl auf die Margen als auch auf Beleihungsausläufe und Einzeldarlehensvolumina positiv auswirken. Trotz der durch die Banken moderat eingeschätzten Steigerungsprognosen wird 2014 weiterhin ein attraktives Marktumfeld für Darlehensnehmer bieten“, so Jörg Schürmann, bei JLL Head of Corporate Finance Germany. Und weiter: „Die positive Stimmung am gewerblichen Immobilienfinanzierungsmarkt könnte dazu führen, dass auch weiterhin ein großer Teil der Immobilientransaktionen durch Fremdkapital finanziert und der Investmentmarkt weiter befeuert wird. Vor dem Hintergrund der positiven Entwicklung des Transaktionsvolumens erscheinen die Neugeschäftspläne der Banken für das Gesamtjahr durchaus realistisch.“

Quelle: Pressemitteilung JLL

JLL ist ein Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobilienbereich. Das Unternehmen bietet spezialisierte Dienstleitungen für Eigentümer und Investoren, die im Immobilienbereich Wertzuwächse realisieren wollen. Der Jahresumsatz beträgt vier Milliarden US- Dollar. JLL ist weltweit in mehr als 75 Ländern tätig. Das Unternehmen verantwortet ein Portfolio von über 278 Millionen Quadratmetern und hat 2013 Käufe, Verkäufe und Finanztransaktionen im Wert von 99 Milliarden US-Dollar abgeschlossen. (JZ1)

www.jll.de

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

In den ersten drei Quartalen 2022 hat sich der Münchner Immobilienmarkt ...

Digitale Anlageprodukte verzeichneten geringfügige Abflüsse in Höhe von ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt