Logistik- und Lagerflächenmarkt München mit schwachem Jahresauftakt

Der Münchener Logistik– und Lagerflächenmarkt ist holprig in das Jahr gestartet. Mit einem Flächenumsatz von 37.000 Quadratmetern wurden sowohl das Vorjahresergebnis als auch der langjährige Durchschnitt um rund 29 Prozent verfehlt. Das ergibt eine Analyse des Immobilienberaters BNP Paribas Real Estate (BNPPRE).

Bezogen auf die Branchenverteilung der Nachfrage haben sich Logistikdienstleister mit großem Abstand an die Spitze gesetzt und tragen über 77 Prozent zum Gesamtumsatz bei. Demgegenüber waren die in München traditionell starken Produktionsunternehmen bislang nur mit knapp neun Prozent am Ergebnis beteiligt. Noch geringer fiel der Anteil von Handelsunternehmen aus, die rund fünf Prozent erzielen.

Das erste Quartal war vor allem durch noch fehlende Großabschlüsse über 12.000 Quadratmeter gekennzeichnet. Der mit Abstand höchste Umsatzanteil wurde deshalb mit knapp 56 Prozent in der Größenklasse von 8.000 bis 12.000 Quadratmeter erfasst. Auf dem zweiten Platz finden sich kleine Verträge bis 3.000 Quadratmeter, die rund 28 Prozent zum bisherigen Ergebnis beitragen. Die verbleibenden rund 16 Prozent entfallen auf die Klasse zwischen 5.000 und 8.000 Quadratmeter.

Das geringe Flächenangebot, insbesondere im modernen Marktsegment, spiegelt sich mittlerweile auch in einer leicht gestiegenen Durchschnittsmiete wider. Aktuell liegt diese bei 5,70 Euro pro Quadratmeter und damit rund zwei Prozent höher als noch vor einem Jahr. Mitverantwortlich hierfür ist auch der auf knapp 26 Prozent gestiegene Anteil von Neubauflächen am bisherigen Gesamtumsatz, der damit rund sieben Prozentpunkte über dem vergleichbaren Vorjahreswert liegt. Die Spitzenmiete ist dagegen in den letzten zwölf Monaten stabil geblieben und ist weiter mit 6,50 Euro pro Quadratmeter anzusetzen. Erzielt wird sie nach wie vor im Münchener Osten für hochwertige Neubauflächen.

Quelle: Pressemitteilung BNP Paribas Real Estate

Das international tätige Immobilienberatungsunternehmen BNP Paribas Real Estate S.A.S. ist eine Tochtergesellschaft des französischen Bankkonzerns BNP Paribas. (mb1)

www.realestate.bnpparibas.de

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

Das Jahr 2022 wird Anlegern nicht nur wegen der sprunghaft gestiegenen Inflation ...

Auf dem Berliner Investmentmarkt wurde in den ersten drei Quartalen 2022 trotz ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt