Marktkommentar: Trügerische Sommerstimmung am Aktienmarkt

Die Entspannung an der Zinsfront und rückläufige Rohstoffpreise sowie erfreuliche Unternehmensberichte haben im Juli zu einem deutlichen Anstieg der Aktienkurse beigetragen. Doch Guillaume Brisset, CEO und Fondsmanager beim Vermögensverwalter Clartan Associés, mahnt zur Vorsicht. Die Risiken, die zuvor zu den Kursrückschlägen an den Börsen in diesem Jahr geführt haben, seien keineswegs verschwunden.

Die jüngste Berichterstattung war in der Lage, die Anleger größtenteils zu beruhigen und die Widerstandsfähigkeit vieler Geschäftsmodelle aufzuzeigen. Das gelte für zyklische Sektoren, aber auch für Technologiewerte. Ebenso gab es im Luxussektor positive Überraschungen. Wer jetzt eine Aufwärts-Rallye im Stile der Corona-Erholung erwartet, dürfte allerdings laut Brisset enttäuscht werden.

„Der Internationale Währungsfonds IWF hat seine Prognosen für das weltweite Wachstum erneut auf 3,2 Prozent für 2022 und 2,9 Prozent für 2023 gesenkt, wobei China mit drei Prozent die niedrigste Wachstumsrate seit 40 Jahren erreichen würde. Die Risiken, die erst zu den Abschwüngen an den Börsen in diesem Jahr geführt hatten, sind noch lange nicht aus der Welt - seien sie gesundheitlicher, geopolitischer oder wirtschaftlicher Art. Unsicherheit und Volatilität bleiben bestehen“, so der Marktexperte.

Deshalb müssten Anlageentscheidungen nach wie vor mit größter Sorgfalt getroffen werden. „Aktuell positive Ergebnisse in der Berichterstattung lassen keine direkten Rückschlüsse zu, ob die Unternehmen die Schere zwischen Wachstum und Inflation schließen können, also ob sie Endkunden halten und gleichzeitig Preiserhöhungen an sie weitergeben können. Es gilt, diejenigen Akteure aufzuspüren, die am besten gegen Konjunkturschocks gerüstet und gleichzeitig nicht überbewertet sind. Das Platzen der laufenden Blasen, wie etwa bei Kryptowährungen, verleiht der Disziplin des fairen Preises Glaubwürdigkeit. In diesem Sinne ist die Korrektur an der Börse eine Tugend, denn sie kündigt die Rückkehr zu vernünftigen und somit gerechtfertigten Bewertungen an“, so Brisset abschließend. (DFPA/TH1)

Clartan Associés ist eine Fondsgesellschaft mit Sitz in Paris. Das Unternehmen verwaltet ein Fondsvermögen in Höhe von rund 1,04 Milliarden Euro.

www.clartan.com

Zurück

Wirtschaft, Märkte, Studien

Die Stimmung der Bürger zur Altersvorsorge in Deutschland sinkt kontinuierlich. ...

Sandra Ludwig wurde zum Aufsichtsrat der Gerchgroup bestellt. Auf dessen ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt