Adrealis mit vier weiteren Publikums-AIF im Vertrieb

Die Service-Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) Adrealis hat vier weitere Publikums-AIF aufgelegt und die Platzierungsphase gestartet. Die Vertriebszulassung für die Fonds „Syracuse Alster“, „KerVita Pflegeimmobilien Deutschland I“, „Atmos Advisors I“ und „Agri Terra Citrus Basket I“ hat die Adrealis Service-KVG bereits im November 2020 von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erhalten (DFPA berichtete).

Die Publikums-AIF im Kurz-Überblick:

„Syracuse Alster“: Die Gesellschaft wird sich mit mindestens 60 Prozent des für Investitionen zur Verfügung stehenden Kapitals an drei bereits bestehenden Private-Equity-Gesellschaften in Irland, der Syracuse Hudson (Einzelhandel und E-Commerce), der Syracuse Arno (Gastgewerbe, Hotel und Catering) sowie der Syracuse Elbe (FinTech und Finanzdienstleistungen) beteiligen. Darüber hinaus liegt der Fokus weiterer Investitionen auf noch zu gründende Unternehmen mit Sitz in der Europäischen Union, die nicht zum Handel an einer Börse zugelassen oder in einen organisierten Markt einbezogen sind.

Das geplante Kommanditkapital des AIF beträgt rund 30 Millionen Euro. Anleger können sich mit mindestens 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio am AIF „Syracuse Alster“ beteiligen. Die Gesellschaft ist grundsätzlich bis zum 31. Dezember 2028 befristet (Grundlaufzeit). Der prognostizierte Gesamtmittelrückfluss beträgt 346,33 Prozent. Hieraus ergibt sich laut Verkaufsprospekt ein IRR (interner Zinsfuß beziehungsweise Internal Rate of Return) von 17,01 Prozent. Angestrebt  werden jährliche Ausschüttungen/Auszahlungen, erstmalig für das Geschäftsjahr 2022.

„KerVita Pflegeimmobilien Deutschland I“: Mit diesem Publikums-AIF beteiligen sich Anleger mittelbar an Pflegeimmobilien, Immobilien mit betreutem Wohnen sowie wohnwirtschaftlich genutzten Immobilien. Der Fonds wird sich insbesondere an folgenden Unternehmen (Zielgesellschaften) beteiligen: KerVita Norddeutschland I, KerVita Norddeutschland II und KerVita Norddeutschland III. Die Zielgesellschaften befinden sich zum Zeitpunkt der Erstellung des Verkaufsprospektes in Gründung. Darüber hinaus kann sich der Fonds an weiteren noch zu gründenden Unternehmen mit Sitz in Deutschland beteiligen. Die KerVita-Gruppe ist seit 15 Jahren am Pflegemarkt Deutschland in Norddeutschland tätig.

Das geplante Kommanditkapital des AIF beträgt rund 30 Millionen Euro und kann auf bis zu 45 Millionen Euro erhöht werden. Die Mindestbeteiligung beträgt 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio. Die geplante Anlagedauer ist auf rund zehn Jahre befristet (bis zum 31. Dezember 2030). Laut Verkaufsprospekt soll in dieser Zeit ein geplanter Gesamtmittelrückfluss in Höhe von 148,01 Prozent realisiert werden. Es werden jährlich Ausschüttungen/Auszahlungen angestrebt, erstmalig ab dem Jahr 2022.

„Atmos Advisors I“: Dieser Publikums-AIF plant den Erwerb von Anteilen an ausländischen geschlossenen Publikums- und / oder Spezial AIFs (Zielfonds). Möglich ist zudem der Erwerb von Beteiligungen an Unternehmen, die nicht zum Handel an einer Börse zugelassen oder in einen organisierten Markt einbezogen sind (Zielunternehmen). Mindestens 60 Prozent des für Investitionen zur Verfügung stehenden Kapitals werden in Zielfonds investiert, die in der Region Australien / Ozeanien tätig sind und deren Anlagestrategie sich auf  Infrastrukturinvestments und Erneuerbare Energien erstreckt. Fondswährung der Gesellschaft ist der Australische Dollar (AUD).

Das geplante Platzierungsvolumen beträgt 25 Millionen AUD. Anleger können sich mit mindestens 25.000 AUD zuzüglich fünf Prozent Agio am „Atmos Advisors I“ beteiligen. Die Gesellschaft ist grundsätzlich bis zum 31. Dezember 2027 befristet (Grundlaufzeit). Der prognostizierte Gesamtmittelrückfluss laut Verkaufsprospekt beträgt circa 146,45 Prozent. Es werden jährliche Ausschüttungen/Auszahlungen angestrebt, erstmalig in 2022.

Der „Agri Terra Citrus Basket I” plant den Erwerb von Beteiligungen an Unternehmen, die nicht zum Handel an einer Börse zugelassen oder in einen organisierten Markt einbezogen sind, insbesondere Unternehmensbeteiligungen an Zielgesellschaften in Paraguay im Bereich Obst- und Gemüse-Anbau und Weiterverarbeitung (Private Equity). Im Verkaufsprospekt genannt sind folgende Zielgesellschaften: Naranja Invest (Orangen-Anbau und Verwertung), Paraguay Lemon (Zitrusfrüchte-Anbau und -Bewirtschaftung sowie Orangen-Weiterverarbeitung) und Paraguay Hortalizas (Obst- und Gemüse-Gewächshaus-Anbau und Verwertung). Fondswährung der Gesellschaft ist der US-Dollar.

Geplant ist ein Emissionsvolumen in Höhe von 35 Millionen US-Dollar. Die Mindestbeteiligung beträgt 10.000 US-Dollar zuzüglich fünf Prozent Agio. Die geplante Laufzeit der Investmentgesellschaft wird mit rund 19 Jahren angegeben (bis zum 31. Dezember 2039). Den Anlegern wird ein Gesamtmittelrückfluss von 349,53 Prozent in Aussicht gestellt. Kapitalrückzahlungen beziehungsweise Ausschüttungen der Zielgesellschaften an den AIF und folglich Auszahlungen an die Anleger sollen frühestens 2021 respektive 2022 erfolgen. (DFPA/TH1)

Quelle: Verkaufsprospekte, eigene Recherche

Die Adrealis Service Kapitalverwaltungs-GmbH ist eine von der BaFin seit 2014 nach §§ 20,22 KAGB zugelassene Kapitalverwaltungsgesellschaft für alternative Investmentvermögen. Sie konzipiert und verwaltet alternative Investmentfonds (AIF) für Dritte. Sitz der Gesellschaft ist München.

www.adrealis-kvg.de

Zurück

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt