Reconcept legt Gezeitenkraft-Investment für Privatanleger auf

Der Asset Manager Reconcept Gruppe, seit mehr als 20 Jahren Anbieter ökologischer Kapitalanlagen, hat für deutsche Privatanleger ein neues Anlagesegment im Bereich der nachhaltigen Kapitalanlage eröffnet: Mit der Vermögensanlage „RE13 Meeresenergie - Bay of Fundy“ können sich Anleger ab sofort an schwimmenden Gezeitenkraftwerken in Kanada beteiligen. Das Emissionskapital beträgt sechs Millionen kanadische Dollar (CAD) und kann auf insgesamt maximal zehn Millionen CAD erhöht werden.

Zum Einsatz kommen drei Anlagen vor der kanadischen Ostküste, in der für ihren weltweit höchsten Tidenhub von 13 Metern bekannten Bay of Fundy. Das Investment generiert Einnahmen aus einem Einspeisevertrag mit der Nova Scotia Power Inc., dem staatlichen Stromversorger der kanadischen Provinz Nova Scotia. Die Vergütung ist für 15 Jahre ab Inbetriebnahme der Gezeitenkraftwerke garantiert.

„Die großen Vorteile von Gezeitenkraftwerken sind ihre Berechenbarkeit. Während die Solar- und Windenergie vom Wetter abhängen, sind Gezeitenkraftwerke in der Lage, rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr Strom zu liefern. Denn solange der Mond um die Erde kreist, wird es Gezeitenenergie geben - vorhersehbar und damit kalkulierbar. Das macht sie energiepolitisch interessant und zudem zu einem attraktiven Investitionsvorhaben“, erklärt Karsten Reetz, Geschäftsführer der Reconcept Gruppe.

Anleger können sich an der Vermögensanlage mit mindestens 10.000 CAD zuzüglich drei Prozent Agio beteiligen. Die Laufzeit der Vermögensanlage beginnt jeweils individuell mit Annahme der Zeichnung durch die Treuhänderin und endet für alle Anleger voraussichtlich am 31. Dezember 2036.

Laut Auszahlungsprognose erhalten Anleger Auszahlungen aus liquiden Überschüssen der Emittentin von 0,6 Prozent für das Jahr 2020, 2,0 Prozent für das Jahr 2021, je 10,0 Prozent für die Jahre  2022  und  2023, jeweils 11,0 Prozent für die Jahre 2024 bis 2035 und 33,63 Prozent für das Jahr 2036. In den genannten Auszahlungen enthalten sind auch die Zahlungen für Steuerberatungskosten und die individuelle kanadische Einkommensteuer. (DFPA/TH1)

Quelle: Pressemitteilung Reconcept und Verkaufsprospekt

Die Reconcept GmbH mit Sitz in Hamburg konzipiert Geldanlagen mit dem Schwerpunkt auf erneuerbare Energien. Das 1998 gegründete Unternehmen hat bislang Eigenkapital in Höhe von insgesamt rund 190 Millionen Euro platziert, mit dem ein Gesamtfondsvolumen in Höhe von rund 485 Millionen Euro realisiert wurde.

www.reconcept.de

Zurück