RWB lanciert vierten Private-Equity-Dachfonds der Serie "Direct Return"

Das auf Private-Equity-Fonds spezialisierte Emissionshaus RWB hat den Vertrieb des Private-Equity-Dachfonds „RWB Direct Return 4“ gestartet. Die vierte Generation dieser Fondsserie richtet sich an Privatanleger, die sich ab 5.000 Euro an einem diversifizierten Zielfondsportfolio und somit an hunderten nicht-börsennotierten Unternehmen beteiligen können. Der Investitionsfokus liegt auf dem mittleren Marktsegment in den etablierten Anlageregionen Nordamerika und Europa.

Beim neuen Dachfonds handelt es sich um ein limitiertes Angebot, denn für den „RWB Direct Return 4“ wurde ein Kontingent von 20 Millionen Euro an einem bereits zu großen Teilen aufgebauten Fondsportfolio reserviert. Das RWB Schwesterunternehmen Munich Private Equity Partners hat dieses Portfolio für institutionelle Investoren erstellt, die voraussichtlich über 300 Millionen Euro investieren werden. Privatanleger des „Direct Return 4“ investieren daher parallel mit Pensionskassen, Family Offices und Asset Managern aus verschiedenen Ländern Europas.

„Institutionelle Investoren setzen im Umfeld niedriger Zinsen und hoher Inflation verstärkt auf Private Equity. Über unser neues Anlageprodukt können Privatanleger Seite an Seite mit diesen Profis in ein diversifiziertes Portfolio hochqualitativer Private-Equity-Fonds investieren“, sagt Norman Lemke, Mitgründer und Vorstand von RWB. „Wir sind überzeugt, dass Beteiligungen an mittelständischen Unternehmen das beste Risiko-Rendite-Profil bieten. Bei diesen Hidden Champions sehen wir das größte Potential für Wertsteigerungen etwa durch Professionalisierung und Expansion. Zudem gibt es in diesem Marktsegment in der Regel eine größere Auswahl möglicher Käufer. Das erleichtert und beschleunigt die Suche nach einem passenden Investor beim Wiederverkauf“, so Lemke weiter.

Das geplante Platzierungsvolumen für den „RWB Direct Return 4“ beträgt 20 Millionen Euro. Die Platzierung startet (geplant) am 1. April 2022 und endet voraussichtlich am 31. Dezember 2022. Die prognostizierte Laufzeit endet am 31. Dezember 2033 (Grundlaufzeit). Beim Fondskonzept „Direct Return“ gibt es im Vergleich zu anderen Konzepten der RWB nur eine Investitionsrunde. Auszahlungen nach dem erfolgreichen Verkauf von Unternehmensbeteiligungen sind ab dem 1. Januar 2027 möglich. (DFPA/JF1)

Zum Verkaufsprospekt

Die RWB Private Capital Emissionshaus AG hat die Erlaubnis nach §§ 20, 22 Kapitalanlagengesetzbuch. Die Gesellschaft gehört zur unabhängigen und eigentümergeführten Unternehmensgruppe Munich Private Equity AG (vormals RWB Group). Die RWB hat das ihr anvertraute Kapital von über 140.000 Anlageverträgen in über 210 Private-Equity-Zielfonds weltweit und damit mehr als 3.400 Unternehmen investiert.

www.rwb-ag.de

Zurück

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt