RWB startet Private-Equity-Dachfonds für Privatanleger

Ab sofort können sich Anleger an dem neuen Private-Equity-Dachfonds „RWB Direct Return III“ beteiligen, der von der Kapitalverwaltungsgesellschaft RWB Private Capital Emissionshaus administriert wird. Das Anlagekapital wird über eine Vielzahl von institutionellen Private-Equity-Fonds auf deutlich über einhundert Unternehmen gestreut. Der Investitionsfokus des Publikums-AIF liegt dabei auf etablierten mittelgroßen Unternehmen in Nordamerika und Westeuropa. Die Beteiligung ist ab 5.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio möglich. Für den Platzierungszeitraum erhalten Anleger ab Zahlung der vollständigen Einlage samt Agio im Rahmen der Auszahlungsphase, die am 1. Januar 2025 beginnt, vier Prozent per annum Vorabgewinn. Die geplante Laufzeit endet am 31. Dezember 2031.

„Anleger können mit dem Beteiligungsangebot in eine renditestarke Anlageklasse investieren, die seit Jahrzehnten von institutionellen Investoren als wichtiger Anlagebaustein genutzt wird“, sagt Norman Lemke, Vorstand und Mitgründer der RWB Group. „Private Equity ist die richtige Anlageklasse gerade im aktuellen Umfeld. Nicht börsennotierte Unternehmensbeteiligungen entwickeln sich bei Marktschwankungen in der Regel stabiler als Aktien und entsprechen im sicherheitsorientierten Dachfondskonzept auch den Bedürfnissen von Privatanlegern“, so Lemke weiter.

Die Zeichnung des „RWB Direct Return III“ ist auch online möglich. Mithilfe der Beratungs- und Zeichnungsplattform RWB Live können sich Anleger online mit ihren Beratern treffen, gemeinsam den volldigitalisierten Beratungsablauf durchgehen und die Zeichnungsunterlagen ausfüllen. Auf Wunsch können diese anschließend online signiert werden.

Zehn stark nachgefragte Private-Equity-Fonds sind laut Unternehmensangaben bereits vorausgewählt und für den „RWB Direct Return III“ vorgesehen. So soll eine zügige Allokation des Anlagekapitals sichergestellt werden. Die Auswahl geeigneter Private-Equity-Fonds erfolge dabei grundsätzlich nach strikten Kriterien. Dazu gehören unter anderem hervorragende Ergebnisse in früheren Fonds – auch in konjunkturschwachen Phasen. Besonders im aktuellen Umfeld sei zudem eine nachweislich hohe Expertise bei der operativen Unterstützung der Unternehmen wichtig. Die RWB arbeite auch deshalb ausschließlich mit etablierten, erfahrenen Managementteams zusammen. Eine signifikante Eigenbeteiligung der Fondsmanager ist Pflicht. So werde die Interessensgleichheit mit den Anlegern gewahrt. (DFPA/JF1)

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Produktbroschüre

Quelle: Pressemitteilung RWB

Die RWB Private Capital Emissionshaus AG wurde im Jahr 1999 gegründet und macht seitdem Private Equity für Privatanleger über Dachfonds investierbar. Die RWB hat das Geld von 80.000 Anlegern bereits in über 200 Private-Equity-Zielfonds weltweit und damit mehr als 3.100 Zielunternehmen investiert. Über 2.000 dieser Beteiligungen wurden bereits teilweise oder komplett verkauft.

www.rwbcapital.de

Zurück

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt