Der neue "Fondsbrief" ist erschienen

Die aktuelle Ausgabe „Der Fondsbrief“ Nr. 341“ des Informationsportals „Rohmert-Medien“ ist erschienen. Im Editorial fragt sich Fondsbrief-Chefredakteur Markus Gotzi, ob und wo sich die Investition in Wohnimmobilien noch lohnt. Außerdem kommentiert er aktuelle politische Entwicklungen.

Die Themen:

  • Der aktuelle Publikums-AIF von Project Investment ist ein Immobilien-Sparschwein. Im Vergleich zu den Vorgängern hat der Anbieter das Konzept leicht verändert
  • Mit Podcasts und Videos können sich potenzielle Immobilienkäufer über Märkte und Standorte informieren. Ein neuer Service von Wealthcap
  • Die Mieten steigen deutlich stärker als die Preise. Der F+B-Index belegt eine abschwächende Dynamik auf den deutschen Wohnimmobilienmärkten
  • Mehr als 17 Millionen Euro für eine Villa? Quadratmeterpreise von fast 40.000 Euro? Kein Problem. Edle Immobilien finden ihre Käufer, berichtet der Makler Engel & Völkers
  • Studentenheime und Mikro-Apartments sind längst keine Nische mehr. Innerhalb der vergangenen zehn Jahre stieg das Handelsvolumen um mehr als 400 Prozent, hat Savills ermittelt
  • Drei Viertel der Mieter wollen sich nicht beschweren. Vor allem in den Metropolen sind sie entspannt. Das Institut für Demoskopie Allensbach hat nachgefragt
  • In Berlin fehlen in den kommenden 20 Jahren 150 Pflegeheime mit knapp 12.000 Betten. Eine Prognose von Terranus. Und in anderen Städten dürfte die Zukunft ähnlich aussehen
  • Amazon und Co. beuteln den Einzelhandel. Dennoch scheint sich der Investmentmarkt zu erholen. Jones Lang LaSalle meldet das beste erste Halbjahr seit 2015

Weitere Informationen und eine Download-Möglichkeit finden Sie bei „Rohmert-Medien“.

www.rohmert-medien.de

Zurück

Pressedigest

Nach langen Diskussionen hat sich die Große Koalition auf eine Verlängerung ...

Die aktuelle Ausgabe "Der Fondsbrief Nr. 343" des Informationsportals ...