Der neue "Fondsbrief" ist erschienen

Die aktuelle Ausgabe „Der Fondsbrief Nr. 333“ des Informationsportals „Rohmert-Medien“ ist erschienen.

Aus den Themen:

  • INP packt Pflegeheime und eine Kita in den aktuellen Publikumsfonds. In der Kalkulation fällt vor allem die zügige Tilgung auf.
  • In den USA ist die Höhe der Einkommensteuer Sache der Bundesstaaten. Das führt dazu, dass die Amis häufig ihren Wohnort wechseln.
  • Florida ist beliebt, weil hier keine Income-Tax anfällt. Das gefällt auch Vermögenden. Knight Frank hat im vergangenen Jahr 45 Verkäufe von Luxus-Wohnungen zum Preis von zehn Millionen Dollar oder mehr in der Region Miami gezählt.
  • In den wichtigsten globalen Zentren wie London, New York und Genf sind die Preise für teure Wohnimmobilien gesunken. In Berlin und München dagegen hat Knight Frank Preissteigerungen im zweistelligen Prozentbereich ermittelt.
  • Centermanager suchen nach Antworten auf die Herausforderungen des Online-Handels. Food-Courts sind der neue Trend. Das hat Catella in einer Studie über Einkaufs-Zentren herausgefunden.
  • Zum Weltwassertag hat Scope auf die Hydro-Fonds geschaut. Anleger können derzeit aus 17 Angeboten auswählen.
  • Der britische EU-Ausstieg kostet Deutschland viel Geld. Die Bertelsmann-Stiftung hat recherchiert, welche Regionen besonders betroffen sind.
  • Wie lassen sich mit Immobilien trotz hoher Preise attraktive Renditen erzielen? Drei Unternehmen berichten über ihre individuellen Strategien.

Weitere Informationen und eine Download-Möglichkeit finden Sie bei „Rohmert-Medien“.

www.rohmert-medien.de

Zurück

Pressedigest

Die aktuelle Ausgabe "Der Immobilienbrief Nr. 464" des Informationsportals ...

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) weist darauf ...