Dr. Jansen Newsmedia AG annonciert Kapitalerhöhung

In EXXECNEWS 07/2020 äußert sich Dr. Dieter E. Jansen, Herausgeber von EXXECNEWS und Geschäftsführer der DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur, zur Kapitalerhöhung der Dr. Jansen Newsmedia AG und den Plänen der Unternehmensgruppe.

Dr. Jansen schreibt: „Wir leiden zwar ebenso wie fast alle Unternehmen in unserem Land unter Liquiditätsproblemen und werden uns auch um staatliche Finanzhilfen bemühen, aber wir versuchen dennoch, unseren Job zu machen. Sie, unsere Leser, sind auf Nachrichten, auch geschäftliche, angewiesen. Anlageberater, „der Vertrieb“, hat es bei Ausgangssperren schwer, Beratungen zu realisieren, Emittenten können sich nicht wie notwendig austauschen, Anleger haben Ausgaben eingefroren. Die Börsenerlebnisse haben vielerorts Stockstarre verursacht. Aber: Kapitalanlage ist lebenswichtig, wenn auch nicht heute, aber wieder in hoffentlich absehbarerer Zeit. Unsere Branche ist stark, stark bei der Erwirtschaftung von Renditen. Ohne Nachrichten geht das aber nicht.

Wir, unsere Mediengruppe, werden unsere Aufgaben wahrnehmen. Ich mache hiermit mit diesem Bericht öffentlich, dass auch wir unsere Kunden weiter und jetzt eher verstärkt brauchen. So wie diese uns.

Wir planen seit Monaten eine öffentliche Platzierung unserer Kapitalerhöhung, diese ist jetzt von der Finanzaufsicht gestattet worden. Werden wir damit erfolgreich sein? Haben Sie, haben Anleger Interesse Partner unserer Mediengruppe in diesen Zeiten zu werden? Ich sage dazu dieses: Unsere Branche wird sehr stark aus dieser Krise hervorgehen, weil wir großartige Produktanbieter haben und die Regulierung unserer Branche Früchte trägt. Die Notwendigkeit sich zu informieren, wird nach der Corona-Krise zunehmen, damit unsere Marktchancen.

Also dann: Unsere Mediengruppe hat weitreichende Pläne.

Deshalb haben wir in diesen Tagen die Platzierung einer Kapitalerhöhung gestartet. Was wollen wir mit diesem Kapital machen? Auf den Punkt gebracht: Auf breiter Front den Service für die EXXECNEWS-Leser stark verbessern sowie das Nachrichtenangebot bei DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur noch schneller machen und noch breiter aufstellen.

Unsere beiden Medien werden sich mit einem aufzubauenden Team von Werbe-Beratern und Akquisiteuren noch intensiver um Anzeigen- und Banner-Aufträge bewerben. Wir wollen die Reichweite der DFPA-News weit in die„große“ Tages-Wochen und Monatspresse hineintragen. Vor allem aber wollen wir unseren Bekanntheitsgrad bei institutionellen Investoren (Versicherungen, Investmentfondsgesellschaften, Family Offices) ausbauen.

Wir wollen weiter die Nummer eins der Medien sein oder werden, die Sachwert-Themen und alles was dazugehört, behandeln.

EXXECNEWS wird weitere redaktionelle Themen aufnehmen, vor allem werden wir Themen intensiver nachbearbeiten und zu Ende recherchieren. Dazu ist die Redaktion zu verstärken.

EXXECNEWS INSTITUTIONAL wird wieder herausgegeben. Wir werden dazu personelle Verstärkung benötigen und vor allem die Anzeigenakquisition mit dem neuen Team realisieren. Dieser Plan ist seit längerem in Vorbereitung. Es bestehen vielversprechende Kontakte zu institutionellen Investoren und Anbietern von Spezial-AIF. Die Themenvielfalt dieses Marktsegmentes ist fast unerschöpflich. Wir sind im Besitz einer exklusiven Adress-Datei mit weit über 2.000 Führungskräften dieser Marktgruppe, diese potenziellen Leser werden derzeit nur sehr unvollkommen über aktuelle Entwicklungen auf diesem Markt informiert.

Die Deutsche Finanz Presse Agentur hat sich seit 2016 bereits einen hervorragenden Namen gemacht. Die Verbreitungszahlen unseres Nachrichtenangebotes sind mit 100.000 Seitenaufrufen/Monat und mehr (in vielen Monaten 2019) ohne Beispiel. Dennoch bestehen erhebliche Ausbaumöglichkeiten.

Redaktionell: Auch DFPA kann und sollte Nachrichten nach- und weiter recherchieren. Es können mehr aktuelle Umfragen und Ermittlungen stattfinden. DFPA kann Entwicklungen der Assetklassen-Märkte intensiver recherchieren. Die Berichterstattung kann auch per Video erfolgen, dazu sind Reporter-Teams einzusetzen, soweit finanzierbar.

Unser wichtigstes Anliegen ist der Ausbau unserer Anlegerschutz-Plattform „Informations-Pools“. Dort werden alle öffentlich verfügbaren Informationen über Anlageanbieter (nach KAGB und Vermögensanlagengesetz und andere) angeboten. Dazu gehören Lageberichte (auch solche der AIF), Managerportraits, Performanceberichte, alle Anlage-Angebote, Presseveröffentlichungen. Die Vorbereitungen der DFPA-Website zu dieser ausgeweiteten Berichterstattung sind bereits erfolgt.

Angebot von Werbeflächen: DFPA soll das am Weitesten verbreitete Nachrichten-Medium unserer Branche werden, sofern dieses nicht bereits so erfolgt ist. Damit schaffen wir die schnellste und geradezu ideale Werbemöglichkeit für Anlage- und Branchenservices-Anbieter.

Alle Vermittler und Berater finden bei DFPA perfekte, vollständige Nachrichten- und Informationsmöglichkeiten über sämtliche Produktpartner des Vertriebes. Das bedeutet, dass das DFPA-Informationsangebot dazu beiträgt, Berater und die Vermittler von Risiko-Informationen, die die Partner des Vertriebes kennen sollten, zu befreien oder dieses Risiko zu minimieren.

Alle diese Vorhaben werden die Ertragskraft unserer Medien-Gruppe stärken. Die gestärkte Ertragskraft ihrerseits verbessert den Nutzen unseren Medien für unsere Leser und Nutzer.

Schließlich sorgen unsere Medien durch ihre (künftige) erheblich bessere Verbreitung für eine starke Verbesserung des Images unserer Branche und damit auch aller Marktpartner.“

Hinweis für Interessierte des Kaufs von Aktien der Dr.Jansen Newsmedia AG:

Das Wertpapier-Informationsblatt (gemäß § 4 Wertpapierprospektgesetz) steht unter www.newsmediaag.de zur Einsicht zur Verfügung.

„Der Erwerb dieses Wertpapiers ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des Eingesetzen Vermögens führen“

www.exxecnews.de

Zurück

Pressedigest

Die 1922 gegründete Südwestbank, eine Tochtergesellschaft des ...

Die aktuelle Ausgabe "Der Immobilienbrief Nr. 480" des Informationsportals ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt