Mit Immobilien sicher durch die Krise

Am 17. September 2014 berichtete die Wirtschaftswoche in ihrer Online-Ausgabe von einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung e.V. in Berlin (DIW Berlin). Nach dieser Studie bringe den geschätzt sieben Millionen Deutschen, denen eine Immobilie als Kapitalanlage dient, die Immobilie zwar keine große, dafür aber eine zuverlässige Rendite - selbst in den Jahren der Finanzkrise und trotz Hypotheken. Die Immobilien hätten in diesen Zeiten dem Werterhalt gedient und Nettorenditen von zwei bis drei Prozent eingebracht. (www.wiwo.de)

Zurück

Pressedigest

Nach langen Diskussionen hat sich die Große Koalition auf eine Verlängerung ...

Die aktuelle Ausgabe "Der Fondsbrief Nr. 343" des Informationsportals ...