Österreicher bringt Beratungs- und Dokumentationslösung für AIF und Vermögensanlagen nach Deutschland

Anlageberater und -vermittler haben eine schwer überschaubare Vielzahl von Rechtsnormen und Vorschriften zu beachten, bevor ein Anleger seinen Zeichnungsschein unterschreiben kann. Bei Fehlern drohen Haftung und Schadensersatzforderungen. Nun kommt die neue Software Finadviser-1 an den Markt, die diese Situation zum Wohl der Berater verändern könnte. In Ausgabe 09/2021 unserer Kapitalanlage-Zeitung EXXECNEWS sprachen wir mit Christian Pohl, dem Inhaber von Pohl & Partner Consulting in Österreich und Geschäftsführer sowie Mitbegründer von financial it Solutions, dem Anbieter von Finadviser-1.

Das vollständige Interview finden Sie hier bei DFPA.

Ausgabe 09/2021 von EXXECNEWS steht als Download auf unserem Webauftritt zur Verfügung:

www.exxecnews.de

Zurück

Pressedigest

Die aktuelle Ausgabe "Der Fondsbrief Nr. 384" des Informationsportals "Rohmert ...

Die aktuelle Ausgabe "Der Immobilienbrief Nr. 499" des Informationsportals ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt