US Treuhand: US-Immobilienfonds vor Vertriebsstart

Volker Arndt, Geschäftsführer des Investment- und Asset-Managers US Treuhand, gibt in einem Interview mit der Finanz-Wochenzeitung „Euro am Sonntag“ (Ausgabe 35/20) erste Details zu einem neuen geschlossenen US-Immobilienfonds bekannt. So soll der Start des „UST XXV“ im Oktober erfolgen. Der Publikums-AIF „UST XXIV Las Vegas“ wurde im Dezember 2019 vollplatziert.

Für den neuen Fonds will die US Treuhand bei Anlegern Kapital in Höhe von 125 Millionen US-Dollar einsammeln. Das Eigenkapital zuzüglich Fremdfinanzierung kann bis Mitte 2022 in US-Immobilien investiert werden. Zeit genug, um von möglicherweise fallenden Preisen profitieren zu können, so Arndt. Schon heute könnten Investoren in den USA günstiger einkaufen als noch vor einem halben Jahr. Die US Treuhand konzentriert sich bei ihren Investitionen auf Büro- und Logistikimmobilien in den „wirtschaftlich prosperierenden Bundesstaaten im Süden und Osten“.

Zeichner des neuen Fonds sollen in der Platzierungsphase eine Ausschüttung von drei Prozent per annum erhalten. Ab 2022 sieht die Kalkulation jährliche Ausschüttungen von 4,5 Prozent vor. „Die Prognose halten wir auch deswegen für konservativ, weil die Finanzierungskosten heute deutlich niedriger sind als noch vor einem halben Jahr“, so Arndt.

Der Ausgang der US-Präsidentschaftswahl spiele bei der Kalkulation keine Rolle. Denn in den vergangenen 40 Jahren hätten US-Präsidentschaftswahlen keine großen Auswirkungen auf die Immobilienmärkte gehabt. Unabhängig davon, wer US-Präsident geworden sei. (DFPA/TH1)

Quelle: Interview in der „Euro am Sonntag“ (Ausgabe 35/20)

Die US Treuhand Verwaltungsgesellschaft für US-Immobilienfonds mbH ist seit mehr als zwei Jahrzehnten als Investmenthaus und Asset-Manager für Investoren am US-Immobilienmarkt tätig. Rund 4,7 Milliarden US-Dollar Investitionsvolumen hat das Unternehmen realisiert. Insgesamt hat die US Treuhand 20 Fonds mit einen Eigenkapital von 1,9 Milliarden US-Dollar initiiert.

https://ustreuhand.de

Zurück

Pressedigest

Am 21. Juli 2020 berichtete DFPA, dass der US-Immobilien Anbieter TSO in ...

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat am 21. ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt