Asuco kündigt neue Produkte an und erhält "Reporting Award 2021"

Zum 1. Oktober 2021 startet das auf geschlossene Zweitmarktfonds spezialisierte Emissionshaus Asuco die Platzierung für zwei neue Emissionen von Namensschuldverschreibungen seiner ZweitmarktZins-Serie: Die Vermögensanlage „ZweitmarktZins 20-2021“ richtet sich an Privatanleger und „ZweitmarktZins 23-2021 pro“ steht institutionellen und semiprofessionellen Investoren zur Zeichnung offen.

Die beiden neuen Emissionen investieren in den Zweitmarkt für geschlossene Immobilienfonds. „Im aktuellen Umfeld mit Negativzinsen, einer anziehenden Inflation und unsicheren Aktienmärkten suchen Anleger nach Basisanlagen, die man während der vereinbarten Laufzeit sorgenfrei im Bestand halten kann und die gleichzeitig einen konstanten Vermögensaufbau ermöglichen. Die Namensschuldverschreibungen der Serie ZweitmarktZins bieten überdurchschnittliche Renditechancen bei vergleichbar geringen Risiken“, zeigt sich Paul Schloz, für die Konzeption verantwortlicher Geschäftsführer bei Asuco, vom Erfolg der neuen Emissionen überzeugt.

Die Mindestzeichnungssumme bei der Publikumsemission „ZweitmarktZins 20-2021“ beträgt 5.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio. Institutionelle und semiprofessionelle Investoren können sich ab einer Zeichnungssumme von 200.000 Euro zuzüglich drei Prozent Agio an der Privatplatzierung „ZweitmarktZins 23-2021 pro“ beteiligen.

Im mittleren Prognoseszenario beträgt die durchschnittliche Zinszahlung für die Publikums- und Privatplatzierung 4,0 Prozent beziehungsweise 4,4 Prozent pro Jahr. Durch die 100-prozentige Beteiligung am Wertzuwachs des Portfolios während der Laufzeit wird am Ende der achtjährigen Grundlaufzeit zudem eine Zusatzzinszahlung von 19,2 Prozent beiziehungsweise 22,2 Prozent prognostiziert.

Zudem hat Asuco für die transparenten sowie klaren und für jedermann verständlichen Lageberichte des Emittenten der Serie ZweitmarktZins den „Reporting Award 2021“ erhalten. Die Auszeichnung durch die Kapitalanlagezeitung „EXXECNEWS“ honoriert damit die Anstrengungen von Asuco, Anlegern im Rahmen der jährlichen Berichterstattung den Geschäftsverlauf und das Marktumfeld zu erläutern sowie eine Prognose über die weitere Entwicklung zu ermöglichen. Neben dem gesetzlich vorgeschriebenen Lagebericht erhalten Anleger jährliche Geschäftsberichte, die in einer kurzen und einer ausführlichen Version verfügbar sind. Damit wird sowohl dem Informationsbedürfnis des Anlegers, der sich schnell einen Überblick verschaffen möchte, als auch dem Anleger, der an ausführlichen Informationen interessiert ist, nachgekommen. (DFPA/JF1)

Die Asuco Fonds GmbH mit Sitz in Oberhaching (bei München) ist ein im Jahr 2009 gegründetes inhabergeführtes Emissionshaus, das sich auf geschlossene Zweitmarkt-Immobilienfonds spezialisiert hat.

www.asuco.de

Zurück

Sachwertinvestments

Die Immobilien-Investmentgesellschaft Acron gibt die Ernennung von Henrik Peters ...

Seit Oktober 2021 ergänzen Aliya Mogireva (29) als Real Estate Transaction ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt