Asuco mit 32,2 Millionen Euro platziertem Eigenkapital

In 2014 verzeichnete das Emissionshaus Asuco platziertes Eigenkapital in Höhe von 32,2 Millionen Euro (2013: 54,2 Millionen Euro) und konnte sich damit dem negativen Trend in der Branche entziehen, die nach Einführung des Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB) mit den Folgen der Regulierungen zu kämpfen habe. „Nachdem wir Mitte Mai die Platzierung unserer Fonds wieder aufnehmen konnten, fanden die Asuco-Fonds auf Anhieb erneut ein erfreulich starkes Interesse bei unseren Vertriebspartnern und Anlegern“, resümiert der für den Vertrieb verantwortliche Asuco-Geschäftsführer Hans-Georg Acker. Unterstützt hätte dies die deutlich überplanmäßige Entwicklung der fünf Asuco-Zweitmarktfonds und die in 2014 geleisteten Ausschüttungen, die zwischen 5,5 Prozent und 8,5 Prozent lagen.

Auch in der Abwicklung der Investitionen am Zweitmarkt konnte das Unternehmen in 2014 die Schlagzahl der Vorjahre fortsetzen. „722 abgewickelte Transaktionen mit einem Nominalkapital von mehr als 45 Millionen Euro und Anschaffungskosten von rund 27 Millionen Euro sind beeindruckender Ausdruck unserer Stellung als wohl größter Akteur am Zweitmarkt für Geschlossene Immobilienfonds“, so Dietmar Schloz, produktverantwortlicher Asuco-Geschäftsführer. Schloz weiter: „Durchschnittlich lagen die Kaufpreise am Zweitmarkt auf unverändert attraktivem Niveau der Vorjahre.“ Laut Pressemitteilung erfolgten 48 Prozent der Investitionen durch Vermittlungen von Geschäftspartnern, 38 Prozent wurden über öffentliche Handelsplattformen abgewickelt und 14 Prozent resultierten direkt vom Eigentümer. „Weiterhin verdeutlicht diese Verteilung der Einkaufswege einen sehr breiten Marktzugang“, so Schloz. Das Gesamtportfolio der Asuco-Dachfonds umfasse Beteiligungen an mehr als 300 Zielfonds.

Der derzeitig in der Platzierung befindliche Publikumsfonds „Asuco 3“ weist aktuell einen Platzierungsstand von circa 65 Prozent beziehungsweise ein Restvolumen von circa 27 Millionen Euro auf, so dass die Platzierung in den kommenden Monaten unvermindert möglich ist. „Besonders stolz sind wir, dass wir für diesen Fonds zum wiederholten Mal eine höhere als prognostizierte Ausschüttung ankündigen können. Für den noch in der Platzierung befindlichen Fonds liegt die Ausschüttung in der Summe bereits 1,25 Prozent über Plan. Auch für 2015 sind wir sehr optimistisch und gehen davon aus, die geplante Ausschüttung von sechs Prozent übertreffen zu können“, prognostiziert Schloz.

Quelle: Pressemitteilung Asuco

Die Asuco Fonds GmbH ist ein im Jahr 2009 gegründetes inhabergeführtes Emissionshaus, das sich auf Geschlossene Zweitmarkt-Immobilienfonds spezialisiert hat. Das Unternehmen verzeichnete in 2014 ein platziertes Eigenkapital von 32,2 Millionen Euro. (JF1)

www.asuco.de

Zurück

Sachwertinvestments

Als erstes mittelständisches Emissionshaus hat die Solvium Holding, Anbieter ...

Die Deutsche Bildung Studienfonds II hat das seit dem 9. Dezember 2021 laufende ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt