Deutsche Finance veräußert dänische Student-Housing-Plattform für 314 Millionen Euro

Die internationale Investmentgesellschaft Deutsche Finance Group hat ihre Student-Housing-Plattform „Blaekhus“ in Dänemark für 314 Millionen Euro an den globalen Immobilieninvestor Patrizia veräußert. Neben einem institutionellen Value-Add-Fonds der DFI waren auch alternative Investment Fonds (AIF) für Privatanleger der Deutsche Finance Group investiert.

Die Deutsche Finance International (DFI), ein Unternehmen der Deutsche Finance Group hat seit dem Jahr 2018 unter dem Namen „Blaekhus“ das größte Student-Housing-Portfolio in Dänemark aufgebaut. Das Portfolio umfasst sieben Standorte (Kopenhagen und Aarhus) und 1.186 Appartements in unmittelbarer Nähe zu Universitäten. Investitionen in Studentenappartements haben sich in den vergangenen Jahren besonders resilient gegen allgemeine Marktschwankungen gezeigt und sind aktuell besonders im Fokus von institutionellen Investoren, so das Unternehmen.

„Der Verkaufsprozess von ,Blaekhus‘ bestätigt unsere Unternehmensstrategie, zukünftig Investments über unsere eigene Investment-Plattform zu strukturieren, so Dr. Sven Neubauer, Executive Partner der Deutsche Finance Group. (DFPA/JF1)

Die Deutsche Finance Group ist eine internationale Investmentgesellschaft, die Investoren Zugang zu institutionellen Märkten und exklusiven Investments in den Bereichen Private Equity Real Estate, Immobilien und Infrastruktur bietet. Die Deutsche Finance Group verwaltet 9,6 Milliarden Euro Assets under Management.

www.deutsche-finance-group.de

Zurück

Sachwertinvestments

Das auf Private-Equity-Fonds spezialisierte Emissionshaus RWB Capital hat im ...

Der Asset Manager, Investmentfonds-Manager und Immobilienentwickler Capital Bay ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt