Energieversorger startet Crowdinvesting-Kampagne auf der Plattform Conda

Der Energieversorger Deutsche BürgerEnergie aus Nürnberg will über die Crowdinvesting-Plattform Conda bis Ende Mai 2017 bis zu 250.000 Euro einsammeln. Mit dem Kapital will das Unternehmen die eigenen Wind- und Solarparks ausbauen und den Anteil regenerativer Energie am Strommarkt weiter steigern.

An den angebotenen Nachrangdarlehen können sich Investoren ab 100 Euro beteiligen. Die Vertragslaufzeit beträgt zehn Jahre. Die Fundingschwelle beträgt 50.000 Euro. „Neben einem Basiszins von 4,5 Prozent profitiert jeder Anleger auch von einer Unternehmenswertbeteiligung“, sagt Conda Deutschland Geschäftsführer Dirk Littig. „Zusätzlich gibt es attraktive Prämien bei höheren Investments.“

„Mit dem Crowdinvesting werden wir die Aktivitäten als Versorger mit nachhaltiger Energie von Bürgern für Bürger weiter ausbauen. Jede Investition ist eine aktive Unterstützung der Energiewende durch den Verbraucher. Gemeinsam haben wir es in der Hand, das gewaltige Potential nachhaltiger Energie in Deutschland auszuschöpfen“, so Swen Hansen, Vorstandsmitglied der Energiegenossenschaft DeBE Deutsche BürgerEnergie.

Quelle: Pressemitteilung Conda Deutschland Crowdinvesting

Die Crowdinvesting-Plattform Conda ist in sieben europäischen Ländern vertreten und hat seit 2013 insgesamt 79 Crowdinvesting-Projekte abgeschlossen. Durch die Beteiligung von über 9.000 Crowd-Investoren konnten über 17,4 Millionen Euro finanziert werden. (TH1)

www.conda.de

Zurück

Sachwertinvestments

Ein Jahr nach dem ersten Closing seines "Prime Green Energy Infrastructure Fund" ...

Die seit dem 10. Februar 2021 bei der Bundesanstalt für ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt