Generali Real Estate steigt in den niederländischen Logistikmarkt ein

Der Asset Manager Generali Real Estate hat im Auftrag des paneuropäischen „Generali Real Estate Logistics Fund“ (GRELF) erstmals in den niederländischen Logistikmarkt investiert. Bei dem Objekt handelt es sich um die Logistikimmobilie „DC De Burght“ im „Vredenburgh Business Park“ im niederländischen Waddinxveen. Verkäufer des Objekts ist Wayland Real Estate.

Das im Dezember 2021 fertiggestellte Objekt umfasst 26.000 Quadratmeter und ist vollständig an den Großhändler für Frischobst und -gemüse TFC Holland BV vermietet. Die BREEAM In Use-Zertifizierung des Objekts ist im Gange und zielt auf das Niveau „Sehr gut“ ab (BREEAM in use: Building Research Establishment Environmental Assessment Method für bestehende Objekte). Das interne Nachhaltigkeitsbewertungstool von Generali Real Estate bestätigte die ESG-Merkmale des Objekts, wobei der Schwerpunkt auf der Energieleistung liegt: Es ist mit Photovoltaik-Paneelen, einem ausschließlich mit Erneuerbaren Energien betriebenen Kühlsystem und LED-Beleuchtung ausgestattet und hat eine EPC-Bewertung von „A“ für den Büroteil. Große Aufmerksamkeit wird auch dem Wohlbefinden der Personen gewidmet, die in dem Gebäude tätig sind.

Pierre-David Baylac, Head of Logistics Region bei Generali Real Estate, kommentiert: „Wir setzen unsere stetige Expansion im europäischen Logistiksektor über unseren paneuropäischen Spezialfonds ,GRELF‘ fort, dessen verwaltete Vermögenswerte inzwischen, zum Ende des ersten Halbjahres, mehr als 860 Millionen Euro betragen und 32 Objekte umfassen. ,DC De Burgh‘ ist die erste Akquisition des Fonds auf dem niederländischen Logistikmarkt. Sie entspricht voll und ganz der Strategie, in hochwertige Objekte an bedeutenden Standorten mit starkem Wachstumspotenzial zu investieren. Mit dieser und weiteren Akquisitionen in diesem Jahr bauen wir unser Logistikportfolio mit Objekten in Frankreich, Italien, Polen und nun auch in den Niederlanden weiter aus.“ (DFPA/JF1)

Generali Real Estate S.p.A. ist ein Immobilien-Asset-Manager mit einem verwalteten Vermögen von rund 36,3 Milliarden Euro zum Jahresende 2021. Generali Real Estate ist Teil der Generali Gruppe. Generali gehört zu den größten globalen Versicherungsunternehmen und Vermögensverwaltern. Gegründet im Jahr 1831 ist das Unternehmen in 50 Ländern der Welt vertreten und erzielte im Jahr 2021 ein Prämienvolumen von 75,8 Milliarden Euro.

www.www.generaliinvestments.com

Zurück

Sachwertinvestments

Die Beteiligungsgesellschaft Rivus Capital verstärkt ihre Führungsebene im ...

Die Investment- und Asset-Management-Gesellschaft Competo Capital Partners hat ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt