Geringes Emissionsvolumen bei Geschlossenen AIF im ersten Quartal 2015

In ersten Quartal 2015 wurden sieben Geschlossene Publikums-AIF mit einem gesamten Eigenkapitalvolumen von 218 Millionen Euro emittiert. Im vierten Quartal 2014 waren es noch 13 Fonds mit einem geplanten Eigenkapitalvolumen von 553 Millionen Euro. Das entspricht einem Rückgang um 60,6 Prozent. Der mit Abstand größte Fonds, der im ersten Quartal 2015 emittiert wurde, ist der „Real I.S. – Grundvermögen“ mit einem angestrebten Eigenkapital-Volumen von mindestens 125 Millionen Euro. Das entspricht mehr als der Hälfte des gesamten Emissionsvolumens des ersten Quartal 2015, so das Analysehaus Scope Ratings.

Scope Ratings begründet den Rückgang des Emissionsvolumens damit, dass zahlreiche der großen Emissionshäuser ihre ersten Fonds nach dem Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) bereits Ende 2014 emittiert haben und sich nun auf deren Vertrieb konzentrieren.

Darüber hinaus gibt es laut Scope Ratings für das vergleichsweise geringe Emissionsvolumen auch Gründe auf der Angebotsseite. So seien attraktive Sachwerteinvestments weiterhin rar beziehungsweise nur zu hohen Preisen erhältlich. Dies erschwere die Konzeption von Fonds mit attraktiven Zielrenditen.

Im ersten Quartal dieses Jahres investierten sechs der sieben AIF in Immobilien. Im vierten Quartal 2014 waren es sechs von 13 emittierten Fonds. Seit Inkrafttreten des KAGB entfallen fast 60 Prozent der neuen Fonds auf das Immobilien-Segment. Diesen starken Fokus auf Immobilien erklärt Scope Ratings vor allem mit der bei Anlegern weiterhin hohen Risikoaversion. Für Anleger werde die Assetklasse Immobilien nach wie vor mit Substanzerhalt und Stabilität assoziiert.

Scope geht davon aus, dass sich das Emissionsvolumen im zweiten Quartal wieder belebt. Mehrere Anbieter hätten AIF konkret in der Konzeption. Darüber hinaus würden sukzessive Unsicherheiten im Genehmigungsprozess mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) beseitigt. Dies werde die Auflage neuer Fonds beschleunigen.

Quelle: Pressemitteilung Scope Ratings

Die 2002 gegründete Scope-Unternehmensgruppe ist eine bankenunabhängige Ratingagentur mit Sitz in Berlin. Sie ist auf das Rating von Unternehmen, Anleihen, Fonds und Zertifikaten spezialisiert und analysiert Vermögenswerte in Höhe von 1,2 Billionen Euro (Assets under Analysis 2011). (JF1)

www.scoperatings.com

Zurück

Sachwertinvestments

Dr. Hans Volkert Volckens, geschäftsführender Gesellschafter der Strategie- ...

Felix Kern ist neuer Head of Asset Management bei der Immobilienplattform Valon. ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt