Habona-Fonds kann durch Portfolioverkauf Prognosen deutlich übertreffen

Der Asset und Property Manager GPEP hat im exklusiven Auftrag für einen luxemburgischen Spezialfonds der Bayerischen Versorgungskammer das Portfolio „Truffle“ bestehend aus 18 Lebensmitteldiscountern und 17 Vollsortimentern erworben. Verkäufer ist der geschlossene Publikumsfonds „Habona Einzelhandelsfonds 05“. Über den Kaufpreis haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Das Portfolio „Truffle“ umfasst bundesweit 35 Objekte mit einer vermietbaren Fläche von rund 66.000 Quadratmetern und generiert eine Jahresmiete von knapp neun Millionen Euro. Mehr als 90 Prozent der Flächen sind an marktführende Lebensmitteleinzelhändler, unter anderem Rewe, Edeka und Netto vermietet. Der Vermietungsstand liegt bei über 99 Prozent. Ein Großteil der Objekte wurde im Jahr 2014 beziehungsweise in den darauffolgenden Jahren erbaut. Die durchschnittliche Restmietdauer (WALT) beträgt rund zehn Jahre.

Jörn Burghardt, Geschäftsführer der GPEP: „Mit dem Erwerb des Portfolio ,Truffle‘ ist es uns gelungen, in einem extrem wettbewerbsintensiven Marktumfeld eines der attraktivsten Lebensmitteleinzelhandels-Portfolios des Jahres 2021 erfolgreich für unseren Investor - die Bayerische Versorgungskammer - anzukaufen. Damit konnten wir unsere Assets under Management auf knapp 2,0 Milliarden Euro steigern.“

Johannes Palla, geschäftsführender Gesellschafter der Habona: „Auch Habona zieht ein überaus positives Fazit: Mit der fristgemäßen Auflösung des Fonds erhalten die Anleger des ,Habona Fonds 05‘ in diesem Jahr eine satte Extrarendite und erzielen in Summe eine zweistellige IRR-Rendite. Es freut uns sehr, auch mit unserem fünften Publikumsfonds die Prognosen deutlich zu übertreffen und damit das Fondskonzept erneut zu bestätigen.“ (DFPA/JF1)

Die GPEP GmbH ist spezialisiert auf das Asset und Property Management von Fachmärkten und Fachmarktzentren in Deutschland. Die Immobilien-Managementgesellschaft bietet für institutionelle und private Investoren sowie Family Offices Akquisitions- und Transaktionsmanagement, Finanzierung, Research, Fondsmanagement, Asset Management, Property Management, Risikomanagement und Verkauf. Seit Gründung im Jahr 2014 hat GPEP ein Portfolio mit einem Volumen von rund 1,6 Milliarden Euro und 400 Objekten aufgebaut.

www.g-pep.com

Die Habona Invest-Gruppe ist ein auf Nahversorgungsimmobilien spezialisierter Fondsinitiator und Asset Manager mit Sitz in Frankfurt am Main. Das im Jahr 2009 gegründete Unternehmen hat bisher acht geschlossene Publikums-AIF in den Bereichen Lebensmitteleinzelhandel und Kindertagesstätten, einen offenen Publikums-Immobilienfonds sowie zwei offene Immobilienspezialfonds aufgelegt und rund 750 Millionen Euro Eigenkapital platziert. Aktuell managt Habona ein Immobilienvermögen von circa 750 Millionen Euro.

www.habona.de

Zurück

Sachwertinvestments

Die auf die Produktion von nachhaltigem Gemüse spezialisierte Bio-Frost Westhof ...

Die Immobilien-Investmentgesellschaft Patrizia hat Jérôme Delaunay als neuen ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt