Hauck Aufhäuser Lampe: "LEH-Immobilien und Ärztehäuser weiterhin gefragte Assets"

Das Real-Estate-Investment-Management-Team (REIM) der Privatbank Hauck Aufhäuser Lampe blickt auf ein ereignisreiches erstes Halbjahr 2022 zurück. Für mehr als 150 Millionen Euro konnten für die beiden Fonds „H&A Lebensmitteleinzelhandel Deutschland“ und „H&A Soziale Infrastruktur“ bereits Immobilien erworben werden. Im zweiten Halbjahr 2022 soll nochmals in gleicher Größenordnung investiert werden. Zielgruppe der Fonds sind jeweils institutionelle Anleger.

Im ersten Quartal des Jahres wurde mit dem „HAL Lebensmitteleinzelhandel Deutschland 2“ (LEH 2) bereits ein Nachfolger des Vorgängerfonds an den Start gebracht. Das First Closing des Fonds fand zum 30. Juni 2022 mit rund 40 Millionen Euro Kapitalzusagen statt. Wie bei dem Vorgängerfonds handelt es sich bei dem LEH 2 um einen Artikel-8-Fonds gemäß SFDR.

„Von einer vielfach zitierten Sommerpause in der Immobilienbranche spüren wir nichts“, sagt Patrick Brinker, Head of REIM. „Wir freuen uns, dass wir vor mehr als zwei Jahren mit den beiden Investmentstrategien LEH und Soziale Infrastruktur auf die richtigen Segmente gesetzt haben. Wertverluste beziehungsweise Preisrückgänge aufgrund gestiegener Zinsen sind bei unseren Objekten im Vergleich zu vielen weiteren Immobiliensegmenten kaum festzustellen und auch die Investorennachfrage ist stabil.“

Hauck Aufhäuser Lampe setzt auch in Zukunft einen Schwerpunkt im Bereich Immobilien. Im Fokus bleiben innovative Nischensegmente, um mit spezieller Kompetenz den Investoren einen echten Mehrwert zu bieten. Außerdem bleiben ESG-Kriterien ein wichtiger Aspekt bei den Überlegungen. Brinker erläutert: „Wir beschäftigen uns gerne mit neuen Themen, sofern diese zum einen für Investoren stabile, attraktive Cash-Flows generieren und zum anderen zukunftsorientiert sind. So befassen wir uns derzeit unter anderem mit einem Projekt, welches bereits heute die Pariser Klimaziele erfüllt, nahezu energieautark und somit nicht auf externe fossile Energieträger wie Gas angewiesen ist. Das ist heute schon möglich und rückt immer mehr in den Fokus, wurde jedoch lange bei vielen Projektentwicklungen kaum berücksichtigt.“ (DFPA/TH1)

Die Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG ist aus der Fusion dreier traditionsreicher Privatbanken hervorgegangen: Georg Hauck & Sohn Bankiers in Frankfurt am Main, gegründet im Jahr 1796, das im Jahr 1852 in Bielefeld gegründete Bankhaus Lampe und Bankhaus H. Aufhäuser, seit dem Jahr 1870 in München am Markt. Die Privatbank fokussiert sich auf die vier Kerngeschäftsfelder Private und Corporate Banking, Asset Management, Asset Servicing und Investment Banking.

www.hal-privatbank.com

Zurück

Sachwertinvestments

Alle von geschlossenen Immobilienfonds der Dr. Peters Group finanzierten ...

Der Asset Manager und Fondsinitiator Ökorenta hat den Vertrieb des neuen ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt