INP investiert weitere 180 Millionen Euro in offene Spezial-AIF

Der Asset Manager INP-Gruppe hat in den vergangenen rund sechs Monaten das Immobilienportfolio seiner offenen Spezial-AIF erweitert: Insgesamt wurden elf Immobilien mit einem Investitionsvolumen von mehr als 180 Millionen Euro kaufvertraglich erworben; vier der Objekte sind bereits in die Fonds übergegangen.

Nach der mit dem „Seniorenzentrum MENetatis Rüdesheim“ erfolgten Erstinvestition hat die INP-Gruppe für den „INP Deutsche Pflege Invest III“ sieben weitere Fondsimmobilien erworben. Das Gesamtinvestitionsvolumen des „INP Deutsche Pflege Invest III“ beträgt nach den jüngsten Neuerwerbungen aktuell mehr als 153 Millionen Euro; geplant ist ein Ziel-Volumen von insgesamt 500 Millionen Euro.

Für den Vorgängerfonds „INP Deutsche Pflege Invest II“ wurden im vergangenen halben Jahr weitere fünf Objekte zum Ausbau des bestehenden Immobilienportfolios erworben. Damit ist das Immobilienportfolio des „INP Deutsche Pflege Invest II“ auf 28 Immobilien angewachsen und die Investitionsphase mit einem Investitionsvolumen von rund 430 Millionen Euro bei einem Zielvolumen von 440 Millionen Euro nahezu abgeschlossen. (DFPA/JF1)

Die INP Holding AG ist seit der Gründung im Jahr 2005 als Anbieter alternativer Investmentfonds und als Asset Manager im Bereich der Sozialimmobilien tätig. Unter dem Dach der INP Holding AG befinden sich verschiedene Tochtergesellschaften, die die operativen Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Initiierung, dem Vertrieb und dem Management der INP-Fonds im Bereich der Sozialimmobilien abdecken.

www.inp-gruppe.de

Zurück

Sachwertinvestments

Der Hamburger Asset- und Investment-Manager MPC Capital hat für den „ESG Core ...

Vorstand und Aufsichtsrat der Immobilien-Investmentgesellschaft S Immo haben ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt