Ivanhoé Cambridge lanciert europäische Last-Mile-Logistikstrategie

Der global agierende, institutionelle Immobilieninvestor Ivanhoé Cambridge legt gemeinsam mit dem Investment- und Asset Manager URBZ Capital eine Last-Mile-Logistikstrategie für Nord- und Westeuropa auf. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, wurden für den Fonds bereits sieben Last-Mile-Immobilien in den Niederlanden angekauft, weitere Ankäufe befinden sich in der Pipeline.

Mit ihrer Partnerschaft streben Ivanhoé Cambridge und URBZ die Entwicklung eines großen Portfolios von Last Mile-Logistikobjekten in den Niederlanden, Deutschland, Belgien und den Nordischen Staaten an, mit einem Investmentvolumen von bis zu 400 Millionen Euro. URBZ wird als Asset- und Investmentmanager für Ivanhoé Cambridge agieren. Im Zuge dieser neuen Strategie plant Ivanhoé Cambridge, seine Investments in hochwertige Logistikobjekte in hervorragenden Lagen in den Zentren wichtiger Städte zu steigern. Dieser Schritt erfolgt im Einklang mit der fortschreitenden Transformation von Lieferketten sowie den neuesten Marktstandards, sowohl im Hinblick auf Nachhaltigkeit als auch in Bezug auf technologische Innovationen.

Der Ankauf der ersten sieben Objekte für das Portfolio des neuen Investmentvehikels wurde im Rahmen eines Off-Market-Deals für insgesamt rund 70 Millionen Euro realisiert. Die sieben Immobilien umfassen eine Grundfläche von rund 55.000 Quadratmetern. Die Standorte in Rotterdam, Utrecht und Eindhoven befinden sich in wichtigen städtischen Ballungszentren an strategischen Logistikkorridoren. Ihre Lage erlaubt eine Belieferung der Stadtzentren in weniger als 15 Minuten, auch direkt durch das Fahrrad. Neben ihrer strategischen Lage profitieren sie auch von einem Modernisierungsprogramm, dass die Umwelt- und Energieleistung der Immobilien deutlich verbessert, um so den höchsten Marktstandards zu entsprechen.

„Unsere Last-Mile-Strategie zielt darauf ab, strukturelle Markttrends zu antizipieren und die Anforderungen der Mieter, welche sich durch das schnelle Wachstum des E-Commerce-Bereichs verändern, besser erfüllen zu können. Dazu braucht es die Entwicklung moderner Logistikobjekte mit geringem CO2-Fußabdruck, die sich in den Zentren der Städte befinden, um Kunden in urbanen Ballungsgebieten schneller zu beliefern“, sagt Michael Neumann, Vice-President Investments, Europe bei Ivanhoé Cambridge. „Aufgrund der Granularität des Last-Mile-Sektors war es aus unserer Sicht notwendig, einen spezialisierten Partner für den Einsatz unseres Kapitals an Bord zu holen. An der Seite von URBZ Capital freuen wir uns darauf, unser Portfolio in weiteren nord- und westeuropäischen Metropolen und Großstädten in den nächsten Jahren auszubauen.“

Ivanhoé Cambridge entwickelt und investiert in hochwertige Immobilienobjekte, -projekte und -unternehmen. Das Unternehmen hielt zum 31. Dezember 2020 mehr als 60 Milliarden CAD an Vermögenswerten und ist eine Immobilientochter der Caisse de dépôt et placement du Québec, einem der führenden institutionellen Fondsmanager Kanadas.

www.ivanhoecambridge.com

URBZ Capital (URBZ) ist eine Immobilienboutique und fokussiert sich als Investor, Manager und Entwickler auf die Segmente Urban Logistics/Last Mile in den wichtigsten Städten der Benelux-Staaten, Deutschlands und Schwedens. Dabei verfolgt URBZ einen starken ESG-Fokus.

www.urbzcapital.com

Zurück

Sachwertinvestments

Finanzvorstand Susanne Zeidler scheidet zum 31. Januar 2022 aus dem Vorstand der ...

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft HTB Fondshaus hat den ...

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie, einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_ga_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 1
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt